Senatskanzlei

Eintrag Goldenes Buch Chilenischer Staatspräsident besucht Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher hat am Donnerstag den chilenischen Staatspräsidenten Sebastián Piñera im Hamburger Rathaus empfangen. Im Mittelpunkt der Gespräche mit dem Präsidenten der Republik Chile stand die Zusammenarbeit zwischen der Hansestadt und Chile. Präsident Piñera und seine Frau Cecilia Morel wurden begleitet von einer Delegation mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Medien.

1 / 1

Chilenischer Staatspräsident besucht Hamburg

Bürgermeister Tschentscher empfing den Staatsgast traditionsgemäß auf dem sogenannten Spiegel des Rathauses. Anschließend trug sich Sebastián Piñera in das Goldene Buch der Hansestadt ein.

Weitere Stationen des Präsidenten sind ein Besuch des Unternehmens Hapag-Lloyd und eine Hafenrundfahrt in Begleitung von Wirtschaftssenator Horch. Am Abend steht ein Galadinner anlässlich des Lateinamerikatages in der Handelskammer auf dem Programm, bei dem Piñera Festredner ist.

Hintergrund

Piñera besucht neben Hamburg bei seiner Europareise auch Berlin, Paris, Madrid und Brüssel. Der Unternehmer hatte in Chile im März die Präsidentschaft von der Sozialistin Michelle Bachelet übernommen. Er trat seine zweite Amtszeit an, denn er stand bereits von 2010 bis 2014 an der Spitze des südamerikanischen Staates.