Hamburg.de Startseite Politik & Verwaltung Behörden Behörde für Justiz und...
Acht Fotos aus dem Themenbereich der Behörde für Justiz und Verbraucherschutz
Landesregierung

Behörde für Justiz und Verbraucherschutz

Den Rechtsstaat stärken und die Verbraucher:innen schützen – das sind die zentralen Aufgaben der Behörde für Justiz und Verbraucherschutz. Sie ist unter anderem zuständig für die Justizverwaltung, die Lebensmittelsicherheit und das Veterinärwesen, die Anlagensicherheit, den Arbeitsschutz und das Pharmaziewesen.

Justizsenatorin Anna Gallina hält eine Rede
Grußwort

Ausstellung "Liberales Hamburg? Vom Ende der Homosexuellenverfolgung zum Selbstbestimmungsrecht"

Im Hanseatischen Oberlandesgericht ist am Dienstag, 16. Juli 2024, die Ausstellung "Liberales Hamburg? Vom Ende der Homosexuellenverfolgung zum Selbstbestimmungsrecht" eröffnet worden. Justizsenatorin Anna Gallina betonte in einem Grußwort, Hamburg nehme seit vielen Jahren eine Art Vorreiterrolle in Sachen Gleichstellung von Homosexuellen ein.

Justizsenatorin Anna Gallina steht im Foyer des Hanseatischen Oberlandgerichts
Justizstandortsstärkungsgesetz

Commercial Courts kommen

Die Schaffung von Commercial Courts ist ein sehr wichtiger Schritt zur Stärkung deutscher Gerichte in internationalen Wirtschaftsstreitigkeiten. Das deutsche Justizsystem genießt wegen der guten Ausbildung, Unabhängigkeit und Akzeptanz der deutschen Richterschaft und der guten Kalkulierbarkeit des Prozessrisikos international hohes Ansehen.

04. Juli 2024
Wichtige Information

Sicherheitslücke im Telefonsystem der Firma Gerdes

Am 24. Juni 2024 wurde eine Sicherheitslücke im Telefoniesystem der Firma Gerdes durch eine IT-Sicherheitsexpertin aufgedeckt. Von dieser Sicherheitslücke waren demnach Anstalten in mehreren Bundesländern betroffen.

Eine Cannabispflanze auf der Erde in den Händen einer Frau.
Konsumcannabisgesetz (KCanG)

Anbauvereinigungen – Was gilt in Hamburg?

Das Konsumcannabisgesetz (KCanG) ermöglicht eine Weitergabe von Cannabis unter bestimmten Voraussetzungen. Dies ist nur im Rahmen einer Anbauvereinigung möglich.

Eine Hand schreibt die Worte "mein Grundgesetz" auf einen hellblauen Hintergrund

Kreativwettbewerb zum Jubiläum

Teilnehmen können Schüler:innen in Form von Essays, Videos, Collagen, Comics oder musikalischen Interpretationen.

Drei Justizvollzugsbedienstete stehen nebeneinander auf der Station einer Justizvollzugsanstalt
Ausbildung

Ausbildung im Justizvollzug

Die Resozialisierung der Gefangenen und der Schutz der Gesellschaft - darum geht es im Justizvollzug. Bei der Betreuung, Versorgung, sicheren Unterbringung und Beaufsichtigung der Gefangenen kommst du ins Spiel.

Ein Mann hält ein Schild, auf dem die Wörter Hate Speech stehen.
Meldeportal

Hate Speech konsequent anzeigen

Sie wurden im Netz beleidigt oder bedroht? Sie haben Hassrede miterlebt? Zeigen Sie Hate Speech an! Schnell, einfach und direkt über unser Meldeportal.

1 /

Fakten

1400

Bedienstete in den Justizvollzugsanstalten

340000

Verfahren der Staatsanwaltschaft jährlich

4,3

Mio.

nicht verkehrsfähige Produkte im Hafen von der Einfuhr in die EU ferngehalten

Aktuelles

Richterwahlausschuss in Hamburg

Dr. Thomas Kuhl-Dominik wird Vizepräsident des Landessozialgerichts Hamburg

Der Richterwahlausschuss hat heute Dr. Thomas Kuhl-Dominik zum Vizepräsidenten des Landessozialgerichts gewählt. Er folgt auf Ariane Abayan, die sich nach 11 Jahren als Vizepräsidentin in den Ruhestand verabschiedet hat.

17. Juli 2024 Pressemitteilung
Welt-Zoonose-Tag am 6. Juli 2024

Hamburg hat Ausweitung der "Geflügelpest" auf Säugetiere im Blick

Der morgige Welt-Zoonose-Tag weist auf das Risiko hin, dass manche Infektionen zwischen Tieren und Menschen übertragen werden können, wenn die Artenbarriere überwunden wird. Hamburg ist sich dieses Risikos bewusst und weitet das bewährte Tiergesundheitsmonitoring vorsorglich aus.

05. Juli 2024 Pressemitteilung
Reformkommission "Zivilprozess der Zukunft"

Auftaktveranstaltung im Bundesministerium der Justiz

Am 4. und 5. Juli 2024 findet im Bundesministerium der Justiz die Auftaktveranstaltung der Bund-Länder-Reformkommission "Zivilprozess der Zukunft" statt. Die Kommission wird das zivilprozessuale Verfahrensrecht vor dem Hintergrund der fortschreitenden Digitalisierung überprüfen und bis Ende 2024 Vorschläge für einen Zivilprozess der Zukunft erarbeiten. Die Justizministerinnen und Justizminister von Bund und Ländern hatten die Einsetzung der Reformkommission auf Initiative Bayerns auf dem Dritten Bund-Länder-Digitalgipfel im November 2023 beschlossen.

04. Juli 2024 Pressemitteilung
Alle Ergebnisse

Wir über uns

Senatorin

Anna Gallina

Behörde für Justiz und Verbraucherschutz

Staatsrat

Dr. Holger Schatz

Behörde für Justiz und Verbraucherschutz

Vor Ort

Die Senatorin unterwegs

Bei ihren Vor-Ort-Terminen spricht Anna Gallina zu allen Themen aus Justiz und Verbraucherschutz.

Projekte und Initiativen

"aufgefangen"

Die Initiative "aufgefangen" ist ein Netzwerk von Hamburger Organisationen und Institutionen, die aktiv etwas gegen Lebensmittelverschwendung und für mehr Nachhaltigkeit unternehmen.

Hate Speech konsequent anzeigen

Sie wurden im Netz beleidigt oder bedroht? Sie haben Hassrede miterlebt? Zeigen Sie Hate Speech an! Schnell, einfach und direkt über unser Meldeportal.

Illegaler Welpenhandel

Im Internet werden zahlreiche Hundewelpen zum Kauf ange­boten. Viele Angebote sind aber nicht seriös. Die Tiere sind z.B. häufig geschwächt, krank oder nicht geimpft. Hier lesen Sie, worauf es beim Kauf eines Welpen ankommt.

"Schule mit Recht"

Rechtsstaat und Recht an den Schulen, vermittelt von juristischen Praktiker:innen. Hintergründe und Informationen zum Projekt - melden Sie sich direkt an.

#UkraineHH

Informationen aus Justiz und Verbraucherschutz für Geflüchtete / інформацію

Kontakt

Freie und Hansestadt Hamburg


Behörde für Justiz und Verbraucherschutz