Hamburg.de Startseite Politik & Verwaltung Behörden Behörde für Umwelt... Themen Nachhaltigkeit

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Alles über das Freiwillige Ökologische Jahr

Freiwilliges ökologisches Jahr

Für die Umwelt. Und für Dich.

Das FÖJ bietet jungen Menschen nach der Schule die Gelegenheit, viele Bereiche des Umweltschutzes kennenzulernen und sich beruflich zu orientieren. Die Möglichkeiten Natur, Umwelt und Klima zu schützen, sind dabei vielfältig. Das FÖJ wird gefördert durch das BMFSFJ, die Umweltbehörde Hamburg sowie die FÖJ-Einsatzstellen. Wir sind nun-zertifiziert und Mitglied im Förderverein Ökologische Freiwilligendienste e.V.

FÖJ-Logo
FÖJ in Hamburg

Infoveranstaltungen

Du bist noch unsicher, wie es nach der Schule weitergehen soll? Vielleicht ist ein Freiwilliges Ökologisches Jahr was für dich! Wir informieren über Zoom in mehreren Veranstaltungen.

Worauf wartest Du?

Bewirb Dich jetzt

Alle Informationen zum Anmeldeverfahren findest Du hier.

1 /

Was tut man während des FÖJ?

Naturschutz und Umweltbildung, Technik und Wissenschaft.

Unsere Arbeit in den Einsatzstellen

Hier ist für jeden etwas dabei. Das FÖJ in Hamburg umfasst mittlerweile mehr als 50 Einsatzstellen!

Verschiedene Umweltthemen systematisch betrachten

Unsere Seminare

Eigene Themen einbringen, vorbereiten und durchführen.

Sich gemeinsam und einsatzstellenübergreifend engagieren

Unsere gemeinsamen Aktionstage

Bei den Aktionstagen handelt es sich um organisierte Arbeitseinsätze in den jeweiligen Einsatzstellen – von...

Wenn Du Dich für ein FÖJ entscheidest, bist Du sozial abgesichert

Unsere Rahmenbedingungen

Arbeitszeit, Urlaub, Unterkunft, Nebentätigkeiten, Versicherungen ...

So läuft Dein FöJ ab - Bildungsseminare, Aktionstage, Ökiglück

Termine im FÖJ

Bei den Seminaren gibt es viel zu entdecken

Zum FÖJ gehört die Teilnahme an fünf jeweils fünftägigen verpflichtenden Bildungsseminaren.

Aktionstage

Anpacken und ins Handeln kommen

Das sind von FÖJ-Kräften für FÖJ-Kräfte organisierte Arbeitseinsätze in den Einsatzstellen, z.B. Bäume pflanzen oder Renaturierung von Bachläufen. Dabei kommen mehrere FÖJ-Kräfte zusammen, lernen sich und eine andere Einsatzstelle kennen und tauschen sich aus. Meistens gibt es zwischendurch oder zum Abschluss noch etwas Leckeres zum Essen.

Vergleiche ziehen

Ökiglück

Eine andere FÖJ-Einsatzstelle in Hamburg oder einem anderen Bundesland besuchen.

Das Jahr reflektieren

Abschlussbericht

Aus dem Bericht soll hervorgehen, womit du in dem Jahr beschäftigt warst, wie es dir erging und inwieweit sich für dich durch das FÖJ etwas verändert hat, z.B. deine Einstellung zum Natur- und Umweltschutz, Erfahrungen im Berufsleben, eigene Berufsvorstellungen usw. Der Bericht sollte spätestens zwei Wochen nach Ende deines FÖJ´ s bei uns sein! Weitere Informationen zu Form und möglichem Inhalt findest du in dem Merkblatt. Hier findest du ein paar O-Töne aus Abschlussberichten ehemaliger Teilnehmenden.

Bewirb Dich jetzt für ein FöJ

Alle Informationen zum Anmeldeverfahren findest Du hier.

Bewirb Dich jetzt

Wir sind deine AnsprechpartnerInnen

Wir über uns

Begleitung im FÖJ

Wir sind das FÖJ-Team in der Umweltbehörde und deine AnsprechpartnerInnen für alle Fragen zum FÖJ.

TeamerInnen

Kurzvorstellung

Die TeamerInnen begleiten die Bildungsseminare in der Vorbereitung und Durchführung.

Social Media

Wir sind auch auf Instagram!

Folgt uns gerne unter foej_hamburg.

Einsatzstelle werden

Voraussetzungen etc.

Hier finden Sie alle Infos, wie Sie selbst Einsatzstelle werden können.

Einsatzstellen in Hamburg

Einsatzstellen in Hamburg

Die Entwicklung des FÖJ in Hamburg