Hamburg.de Startseite Politik & Verwaltung Behörden Behörde für Umwelt... Themen Nachhaltigkeit
Masterplan

Aktuelles zum Hamburger Masterplan BNE 2030

Es geht weiter voran mit der Umsetzung des Hamburger Masterplans BNE 2030.

Von BNE-Coaching für Kitas bis zum Nachhaltigkeitspreis BNE an Hochschulen: Ein Jahr Hamburger Masterplan BNE 2030 – das ist passiert:

Nach Ausschreibung der ersten Maßnahmen in 2022 konnten die ausgewählten Maßnahmenträger*innen in ganz Hamburg mit der Umsetzung ihrer Bildungsprojekte beginnen:

Ersten Kitas wurden BNE-Coachings angeboten, die erfolgreiche Initiative „Kita21“ unterstützt.

Rund 20 Schulen haben u.a. BNE-Projekttage mit Workshops und externen Referent*innen veranstaltet, besuchten außerschulische Lernorte und begannen, an einem übergreifenden BNE-Konzept für ihren Schulalltag zu arbeiten.

Im außerschulischen Bildungsbereich lag der Fokus auf der Darstellung einer möglichen Vernetzungsstruktur sowie einem bedarfsorientierten BNE-Angebot auch für schwer erreichbare Zielgruppen. Auch die etablierte nun-Zertifizierung („norddeutsch und nachhaltig“) konnte in 2022 erfolgreich weitergeführt werden.

An 30 berufsbildenden Schulen in Hamburg wurde eine Befragung durchgeführt, auf deren Grundlage neben einem Leitfaden für die Gestaltung von BNE-Unterrichteinheiten ein modulares Konzept für BNE-Fortbildungsformate für Berufsschullehrkräfte entworfen werden soll.

Im Bildungsbereich Hochschulen wurden erstmalig zwei hochschulübergreifende Projekte mit dem „Nachhaltigkeitspreis BNE an Hochschulen“ ausgezeichnet, jeweils dotiert mit 45.000 €. Gewürdigt wurden Projekte, die die Integration von Nachhaltigkeit in Lehre und forschender Lehre vorantreiben und dabei in andere Hochschulen, Bildungsbereiche oder die Gesellschaft wirken. Darüber hinaus wurde die Hamburger Hochschulallianz (HaHoNa) durch die Förderung aus dem Masterplan BNE unterstützt und gestärkt.

Alle sieben Hamburger Bezirke konnten lokale Projekte für sich gewinnen, die im Rahmen eines Beteiligungsformats zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele (SDGs) beitragen.

Was sonst noch war:

  • Ein regelmäßiger, virtueller Treffpunkt – der „BNE-Schnack: Alles nach (Master-)Plan“ – wurde ins Leben gerufen, eine Plattform zum Informationsaustausch und für dauerhafte Vernetzung der an der Masterplanumsetzung beteiligten Akteur*innen.
  • Die BNE-Jahreskonferenz der Initiative Hamburg lernt Nachhaltigkeit wurde erstmalig im Rahmen des Masterplan BNE organisiert und war mit mehr als 160 Teilnehmenden besser besucht als je zuvor.
  • Die Initiative Hamburg lernt Nachhaltigkeit und der Hamburger Masterplan BNE 2030 wurden mit dem „Nationalen Preis Bildung für nachhaltige Entwicklung“ durch das Bundesministeriums für Bildung und Forschung und die Deutsche UNESCO-Kommission ausgezeichnet sowie mit dem „BNE Okayama-Preis 2022“ für herausragende internationale BNE-Aktivitäten auf kommunaler Ebene.
  • Eine wissenschaftliche Begleitung des Masterplans wurde in 2022 initiiert – zur Evaluation und nachhaltigen Optimierung des Umsetzungsprozesses.

Und wie geht’s weiter?

Fest steht auf der Maßnahmenebene für das kommende Jahr bereits die Weiterführung der erfolgreichen Maßnahmen Kita21 und der nun-Zertifizierung (norddeutsch und nachhaltig).

Die nächste Ausschreibungsphase der Maßnahmen des Hamburger Masterplan BNE 2030 findet ab Februar 2023 statt.

Download

Hamburger Masterplan BNE

PDF herunterladen [PDF, 1,7 MB]

Hamburger Masterplan BNE - englisch

PDF herunterladen [PDF, 353,3 KB]