Hamburg.de Startseite Politik & Verwaltung Behörden Behörde für Verkehr und...
Fahrradfahrer am Alsterufer

Behörde für Verkehr und Mobilitätswende

Die Behörde für Verkehr und Mobilitätswende (BVM) hält die Stadt Hamburg am Laufen. Sie will alle Chancen nutzen, um sie in vielen Bereichen noch mobiler zu machen und gleichzeitig die klimaschädlichen Emissionen im Verkehrssektor durch eine umfassende nachhaltige Mobilitätswende zu reduzieren. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Erreichen der Hamburger Klimaziele.

Mobilität mit Fahrrad an den HVV-Elbbrücken
Global Public Transport Summit

Hamburg 2025 und 2027 Gastgeber des größten Weltkongresses für den ÖPNV

In den Jahren 2025 und 2027 wird Hamburg, als moderne, mobile Großstadt, Gastgeber des UITP sein. Der ÖPNV-Weltkongress gilt als weltweit wichtigste Mobilitätskongress inklusive angeschlossener Fachmesse.

U5-Visualisierung einer Haltestelle
U4, U5, S4

Alle Infos zu Hamburgs Schnellbahnprojekten

Das Rückgrat der Mobilitätswende in Hamburg ist der ÖPNV mit einem gut ausgebauten Schnellbahnsystem für bequeme, nachhaltige und barrierefreie Mobilitätsangebote.

Projektlogo Mobilitätserhebung Hamburg
Mobilitätserhebung Hamburg (MobiHam 2022)

Ergebnisbericht der Studie MobiHam 2022 veröffentlicht

Die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage zur Mobilität in Hamburg liegen vor. In 2022 wurden 68 Prozent aller Wege der Bevölkerung Hamburgs mit Verkehrsmitteln des Umweltverbunds (ÖV, Fahrrad und zu Fuß) zurückgelegt.

DB Rad+ App
DB Rad+

DB Rad+-App - Radeln, Kilometer sammeln, Prämien erhalten

In Hamburg gibt es seit Anfang April 2021 ein neues digitales Angebot für nachhaltige Mobilität.

1 /

Projekt Zukunftstaxi

678

e-Taxen im Einsatz

9217

t

CO2 Einsparung seit Projektstart 2021

58

Inklusionstaxen (davon 52 lokal emissionsfreie)

Wir über uns

Senator

Dr. Anjes Tjarks

Der Lebenslauf des Senators der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende.

Staatsrat

Martin Bill

Der Lebenslauf des Staatsrats der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende.

Behörde für Verkehr und Mobilitätswende

Aufgaben und Ziele

Gestaltung der Mobilität der Zukunft durch Verbesserung der Verkehrssysteme.

Aktuelles

Hamburg sichert die Funktionsfähigkeit seines Taxengewerbes

Einjähriger Beobachtungszeitraum ohne neue Genehmigungen

Ab sofort und begrenzt auf eine Dauer von einem Jahr werden in Hamburg keine neuen Genehmigungen für den Taxenverkehr mehr erteilt. Neuantragsteller:innen können sich für diese Zeitdauer auf eine Warteliste setzen lassen, bereits vorhandene Unternehmen erhalten auch weiterhin eine Genehmigung zur Fortführung des Betriebs.

13. Juni 2024 Pressemitteilung
Im nachhaltigen Mobilitätsmix zu den Spielen der Europameisterschaft 2024 in Hamburg

Stadt präsentiert umfassendes Mobilitätskonzept

Im Juni werden Tausende Gäste aus Deutschland, Europa und der Welt die Spiele der Fußball-Europameisterschaft in der Hansestadt besuchen.

16. Mai 2024 Pressemitteilung
Neubau der Berlinertordammbrücke schreitet voran

Koordinierte Vollsperrung der Bürgerweide über Pfingsten

Die notwendigen Abbrucharbeiten der alten Brücke über die Bahnstrecke sind abhängig von bereits seit 3 Jahren angemeldeten und mit der Deutschen Bahn (DB) abgestimmten Sperrpausen und müssen daher zwingend an den dafür von der DB vorgegebenen Wochenenden sowie Zeitkorridoren durchgeführt werden.

15. Mai 2024 Pressemitteilung
Alle Ergebnisse

Projekte und Initiativen

U4, U5, S4

Alle Infos zu Hamburgs Schnellbahnprojekten

Das Rückgrat der Mobilitätswende in Hamburg ist der ÖPNV mit einem gut ausgebauten Schnellbahnsystem für bequeme, nachhaltige und barrierefreie Mobilitätsangebote.

E-Taxen

Projekt Zukunftstaxi

In Hamburg fahren bereits mehr als 670 Taxen mit vollelektrischem Antrieb, damit ist jedes fünfte Taxi lokal emissionsfrei unterwegs. Seit Projektbeginn wurden fast 9.000 Tonnen CO2 eingespart.

AWHT - Auf dem Weg zum Hamburg Takt

Modellprojekt zur Stärkung des ÖPNV

Zur Stärkung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) wurde das Modellprojekt „Auf dem Weg zum Hamburg-Takt“ (AWHT) zusammen mit elf anderen Projekten aus über 160 eingereichten Ideen ausgewählt.

Social Media

Verhaltensregeln Social Media

Netiquette der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende

An einem offenen Austausch sind wir sehr interessiert. Hier finden Sie Regeln und Hinweise (Netiquette) für eine respektvolle, angemessene und achtende Kommunikation auf den Social-Media-Kanälen der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende.

Die BVM in den Sozialen Netzwerken

Kurznachrichten

Hier geht es zu X