Hamburg.de Startseite Politik & Verwaltung Behörden Schulbehörde Themen 23+ Starke Schulen
Kooperationen

Zusammen zum Ziel mit starken Partnern

Gemeinsam erfolgreich: 23+ Starke Schulen kooperiert mit zahlreichen Initiativen, Stiftungen und Projekten, um Schulen in sozial herausfordernder Lage gezielt zu stärken.

brotZeit e.V.

Logo mit Aufschrift: Brotzeit, wir geben Brot und Zeit

brotzeit ist ein gemeinnütziger Verein, der deutschlandweit bedürftige Kinder an Grund- und Förderschulen mit kostenlosem Frühstücken versorgt. Die Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung arbeitet mit der Initiative zusammen: Viele 23+ Schulen können dank des Engagements von brotZeit Frühstück für ihre Schülerinnen und Schüler anbieten.

heimspiel. Für Bildung

„heimspiel. Für Bildung“ ist ein von der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. und der Joachim Herz Stiftung initiiertes Projekt, das lokale Akteure aus Bildung und Erziehung dabei unterstützt, neue Wege in der Zusammenarbeit zu gehen, um Kinder und Jugendliche in ihren Bildungsbiografien bestmöglich zu begleiten.

Doin’ good

Logo, blaue Schrift auf hellem Hintergrund

Die Non-Profit-Organisation Doin’ good  hilft benachteiligten Jugendlichen an Hamburger Schulen mit niedrigem Sozialindex, den Übergang von der Schule zur Berufsausbildung zu erleichtern – zum Beispiel mit Bewerbungstrainings oder verschiedenen Kursen.

Hacker School

Die gemeinnützige Hacker School  setzt sich dafür ein, digitale Bildung für junge Menschen integrativ zu gestalten. Für Schulen bietet die Initiative beispielsweise Module für das Lernen von Programmiersprachen an.


TheaterSprachCamp

Als Kooperationsprojekt des Hamburger Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung bietet das TheaterSprachCamp  Kindern mit Sprachförderbedarf oder im Leseverstehen in den Sommerferien besondere Freizeiten an, die von Studierenden für das Lehramt geleitet werden.

SchulMentoren

Logo mit Schriftzug

Das vom Europäischen Sozialfond geförderte Projekt SchulMentoren  ist eng mit 23+ Starke Schulen verknüpft. Unser Partnerprojekt bietet Schulen gezielte Unterstützung durch Eltern- und Schüler-Mentorinnen und -Mentoren.

Stiftung Fairchance

Logo der Stiftung mit Schriftzug Hamburg

Viele 23+ Schulen engagieren sich für individuelle Sprachförderungsmaßnahmen. Dabei hilft ihnen das Programm MITsprache der Stiftung Fairchance . Es verfolgt das Ziel, Kindern zu einer aktiven Teilnahme am Unterricht zu verhelfen. MITsprache bietet unter anderem diagnosebasiertes Fördermaterial sowie Fortbildungen für Lehrkräfte.

Vielfalt entfalten – Gemeinsam für starke Schulen

Logo mit Schriftzug

Mit dem Projekt „Vielfalt entfalten – Gemeinsam für starke Schulen“  möchte die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung in Zusammenarbeit mit den Kultusministerien in vier Bundesländern der sozialen Benachteiligung von Kindern und Jugendlichen entgegenwirken. Ziel ist, eine diversitätssensible Schulentwicklung zu etablieren, um Unterricht vorurteilsbewusster und chancengerechter zu gestalten.