Hamburg.de Startseite Politik & Verwaltung Behörden Behörde für Arbeit... Einrichtungen Landesbetrieb Erziehung...
Jugendhilfeabteilung Nord

Zentrum für Alleinerziehende und ihre Kinder – Eltern-Kind-Gruppe Berner Chaussee

  • Landesbetrieb Erziehung und Beratung

Der Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit liegt auf Themen wie Mutter-/Vater-Kind-Bindung, Gesundheitsförderung, soziale Kompetenz, Identität, Persönlichkeitsentwicklung sowie Existenzsicherung. Ziel ist es, die jungen Leute in die Lage zu versetzen, auf eigenen Beinen zu stehen und die Verantwortung für sich und ihr Kind zu übernehmen - auch in finanzieller Hinsicht.

  • Landesbetrieb Erziehung und Beratung

Zielgruppe / Platzzahl / Aufnahmealter
Schwangere junge Frauen und alleinerziehende Mütter und Väter ab 16 Jahren, 14 Plätze

Betreuungsform
§ 19 SGB VIII 
Betreuung rund um die Uhr

Die Einrichtung und ihre Lage im Stadtteil
Die Einrichtung liegt in einem Wohnviertel in Bramfeld. Ein großer, gesicherter Garten mit Spielgeräten und Spielplatz ist vorhanden 
Eine Busstation ist zu Fuß erreichbar
Einkaufsmöglichkeiten und Freizeitangebote gibt es in der Nähe Appartement-Wohnungen: Pro Etage gibt es zwei Wohngemeinschaften für je zwei Mütter/Väter und eine Einzelwohnung für eine Mutter/einen Vater. Im Dachgeschoss befindet sich eine Einzimmerwohnung mit einer großzügigen Dachterrasse

Unser Personal
Betreuungsschlüssel 1:1,79
Sozialpädagogische Fachkräfte

Fachkoordination Gesundheit: Kinderkrankenschwester, STEEP Beraterin 

Fachlicher Schwerpunkt
Entwicklung oder Stärkung der Mutter-/Vater-Kind Bindung 
Arbeit mit dem Ansatz STEEP™
Schulische und berufliche Orientierung und Weiterentwicklung 
Gesundheitsfürsorge für Mutter/Vater und Kind 

Förderung der individuellen Persönlichkeitsentwicklung

Unsere Methoden 
Systemisch orientierte Grundhaltung im Fallverstehen und in der Gesprächsführung
Alltagspädagogik zur Vermittlung von Strukturen und Alltagswissen
Beziehungsarbeit zur Übung und Überprüfung von Bindungen
Anteilig soziale Gruppenarbeit zur Stärkung des Sozialverhaltens in Gruppen

Besonderheiten
Themenbezogene Freizeit- und Bildungsangebote (z.B. Erste Hilfe am Kleinkind, Baby-Massage, Abenteuer Haushalt, Feste ausrichten, Entspannung für Mütter/Väter mit Yoga, Wochenend-/Ferienausflüge, Schwimmbadbesuch mit Kindern)
Verbindliche Gruppenangebote zur Stärkung der Mutter-/Vater-Kind-Bindung und des Selbstwertgefühls der Eltern

Strukturiertes Qualitätsmanagement
In der unmittelbaren Betreuung: 
Adressatenorientiertes und strukturiertes Aufnahmeverfahren
Beschwerdemanagement
Beteiligung und Befragung von Betreuten + Sorgeberechtigten

Im Bereich Personal und Rahmenbedingungen: 
Regelmäßige Fortbildungen 
Angebote für Beratung und Supervision
Präventionsprogramme im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz
Regelhafter Einsatz von fest angestelltem Personal nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)


Kontakt
Landesbetrieb Erziehung und Beratung 
Kinder- und Jugendhilfeverbund Nord I 
Hohe Liedt 67 
22417 Hamburg 
Telefon 428 15 36 10 
E-Mail: jugendhilfe-nord@leb.hamburg.de



Hinweis: Der hier dargestellte Inhalt ist identisch mit der unten stehenden, nicht barrierefreien PDF-Datei. Auf Wunsch senden wir Ihnen das Einrichtungsprofil gern in Papierform zu.  
Kontakt: Landesbetrieb Erziehung und Beratung, Öffentlichkeitsarbeit, Bettina Bormann, Telefon: (040) 428 15 30 03.

Download

Zentrum für Alleinerziehende und ihre Kinder - Eltern-Kind-Gruppe Berner Chaussee

PDF herunterladen [PDF, 910,3 KB]