Hamburg.de Startseite Politik & Verwaltung Senat Hamburger Ehrenbürger
Festakt im Rathaus

Udo Lindenberg ist neuer Hamburger Ehrenbürger

Udo Lindenberg ist neuer Ehrenbürger der Freien und Hansestadt Hamburg. Die Hamburgische Bürgerschaft stimmte am Mittwoch für den Antrag des Senats, dem Musiker die höchste Auszeichnung der Stadt zu verleihen.

Bei der feierlichen Zeremonie im Großen Festsaal des Rathauses überreichte Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher am Abend die Ehrenbürgerurkunde an den neuen Ehrenbürger. In seiner Festrede würdigte Tschentscher die Verdienste des Musikers für die Stadt Hamburg: "Udo Lindenberg ist einer der bedeutendsten Musiker unserer Zeit. Er ist der Gründervater der deutschsprachigen Rockmusik und hat von Hamburg aus Musikgeschichte geschrieben. Mit seiner Persönlichkeit und seiner Musik hat er ganze Generationen geprägt. Seine Songs zeigen Haltung in konkreten Situationen des Lebens und zu den großen Themen der Zeit. Sein Bemühen um die innerdeutsche Verständigung gehört zur Geschichte der Wiedervereinigung. Er ist Botschafter für Toleranz, Frieden und Freiheit. Mit anderen Worten: Udo Lindenberg ist Hanseat, nicht von Geburt, aber aus Überzeugung.“

Mit der Ernennung zum Ehrenbürger werden Udo Lindenbergs Verdienste um den Musikstandort Hamburg und sein gesellschaftspolitisches Engagement gewürdigt. Die Bürgerschaft stimmte dem Antrag des Senats mit großer Mehrheit zu.

Festakt Udo Lindenberg

Zum Livestream in Deutscher Gebärdensprache