Symbol

Aufruf Wahl-O-Mat zum Aufkleben

Wahl-O-Mat zum Aufkleben vom 24. Januar bis 22. Februar 2020 an Schulen und in öffentlichen Einrichtungen

Wahl-O-Mat zum Aufkleben

Öffentlicher Standort:  

Zentralbibliothek am Hühnerposten an folgenden Samstagen von 10 bis 19 Uhr:
24. Januar (Fr), 25. Januar, 1. Februar, 15. Februar, 22. Februar 2020

Parallel zur Spielzeit des digitalen Wahl-O-Maten wird ab dem 23. Januar 2020 auch das Tool „Wahl-O-Mat zum Aufkleben“ wieder an Hamburger Schulen, Jugendeinrichtungen und öffentlichen Standorten nutzbar sein.

Der „Wahl-O-Mat zum Aufkleben“ ist die analoge Variante des digitalen Wahl-O-Mats. Er ist ideal für Jugendgruppen und Schulklassen, denn er lädt zur politischen Diskussion ein. Geschulte Teamerinnen und Teamer leiten die Benutzung des Tools an und werten die Ergebnisse gemeinsam mit den Teilnehmenden aus.

So funktioniert der analoge Wahl-O-Mat: Alle Wahl-O-Mat-Thesen sind auf großen Leinwänden aufgedruckt. Die Nutzer/innen können gemeinsam die Thesen besprechen und ihre Zustimmung oder Ablehnung durch das Aufkleben grüner oder roter Punkte zeigen. Diese Klebepunkte werden von einem Bogen abgezogen, den jede/r Nutzer/in erhält. Am Ende wird der Bogen in einen Scan-Automaten gesteckt, der ein individuelles Abstimmungsergebnis für jede/n Nutzer/in errechnet und ausgibt: Dieses zeigt die prozentuale Übereinstimmung der eigenen Voten mit den Antworten der Parteien.

Für den Einsatz an den Wochentagen in Schulen und Jugendeinrichtungen: Pro Gruppe ist ein zeitlicher Umfang von ca. 3x 45 Minuten einzuplanen.

Infos und Anmeldung für Klassen und Jugendgruppen:

Sina Wickemeyer, Tel.: 040 – 34 41 42,
E-Mail: sina.wickemeyer@europa-union-hamburg.de

Verantwortlich: Denise Kroker, denise.kroker@bsb.hamburg.de