Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Genuss für die Sinne Der FOOD MARKET HAMBURG in einmaliger Kulisse

Das Gourmet-Event in der Großmarkthalle mit Johan Lafer und Rimigio Poletto

1 / 1

Der FOOD MARKET HAMBURG in einmaliger Kulisse

  • Am 8. und 9. September findet der Food Market Hamburg auf dem Hamburger Großmarkt statt
  • Rund 80 Aussteller und Restaurants bieten ihre Produkte unter dem Motto „Aus der Region  - für die Region“ an.
  • Auch Spitzenköche wie Johann Lafer und Rimigio Poletto haben zugesagt

Am 8. und 9. September 2018 laden der Großmarkt Hamburg zusammen mit dem Magazin Der Feinschmecker zum FOOD MARKET HAMBURG ein. Unter dem Motto „Aus der Region – für die Region“ empfängt das grüne Herz der Stadt seine Besucher wieder auf dem historischen Großmarkt-Gelände in Hammerbrook zu einer ganz besonderen Genussvielfalt.

Wo sonst nur Großhändler und Einkäufer Zutritt haben, können die Besucher an dem zweiten Septemberwochenende einen neugierigen Blick in die traditionsreiche Großmarkthalle werfen und über die Schulter von Hamburgs Spitzenköchen. Auf dem FOOD MARKET HAMBURG dürfen alle Feinschmecker die frisch zubereiteten Delikatessen probieren. Der Fernsehkoch Johann Lafer und auch Rimigio Poletto haben bereits zugesagt. Ob ausgefalle Aufstriche, Senf- und Chutney-Kreationen, handgefertigte Pralinen und Schokolade, Fisch-, Fleisch- und Wurstspezialitäten, Käse, Öle, Essige und Gewürze bis hin zu frischem saisonalen Obst und Gemüse – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Nicht nur Ihren Appetit auch Ihren Durst können Sie hier mit einem reichhaltigen Angebot an Weinen, Bieren, Limonaden und Kaffee stillen. Und der Blumengroßmarkt ist mit einem duftenden Blumenangebot vertreten.

Die Erzeugergemeinschaft Hamburg e.G. (EZG), ein Bündnis aus rund 100 traditionsreichen Gartenbaubetrieben aus dem Umland Hamburgs und die Hamburger Bauerngarten GmbH (HBG) wollen unter dem Motto „Wir sind Ihre Gärtner“ von der Qualität und Vielfalt ihrer Erzeugnisse überzeugen Neben dem Genuss des reichhaltigen Angebotes können sich die Besucher auch zu Themen, wie z.B. bewusster Ernährung beraten lassen. Natürlich kommen Spiel und Spaß ebenfalls nicht zu kurz. Auf die kleinen Gourmets warten eine Hüpfburg, Kinderschminken, und Minigabelstapler. Auch dürfen sie selbst Hand anlegen und kleine Experimente zu den Inhaltsstoffen in Obst und Gemüse unter Anleitung durchführen und mit Hamburger Kochauszubildenden erste Erfahrungen am Herd sammeln.

Bei allem Genuss präsentiert sich der FOOD MARKET HAMBURG nicht nur als reine Schlemmermeile. Wer vorhat, einen anspruchsvollen, kreativen Beruf mit tollen Aufstiegschancen zu erlernen, der ist auf dem FOOD MARKET HAMBURG genau richtig. Engagierte Küchenmeister, Ausbilder, Berufsschullehrer und Kochauszubildende stehen am roten Küchentruck zur Verfügung, um eingehend zum Beruf Koch zu beraten und Ausbildungsplätze zu vermitteln.

Mehr Informationen unter www.foodmarket-hamburg.de und www.grossmarkt-hamburg.de

FOOD MARKET HAMBURG auf einen Blick:
Veranstaltungsort:
Großmarkt Obst, Gemüse und Blumen (Hammerbrook) Eingang über Tor Nord, Amsinckstraße 60

Öffnungszeiten:
Samstag, 8. September: 11 bis 18 Uhr und
Sonntag, 9. September: 10 bis 16 Uhr

Eintritt:
Tageskarte 5 Euro. Kinder bis 12 Jahre zahlen keinen Eintritt. Das Mitbringen von Tieren auf das Großmarktgelände ist untersagt.

Anfahrt:
Mit dem PKW kommt man durch das Tor Nord an der Amsinckstraße (Höhe Nagelsweg) auf das Gelände; Fußgänger und Radfahrer können ebenso das Tor West an der Bankstraße 28 nutzen.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: S-Bahn-Haltestelle Hammerbrook (Fußweg ca. 15 Minuten) oder Hauptbahnhof (Fußweg ca. 20 Minuten). Bushaltestelle Lippeltstraße (Linien 3, 120, 124 und Schnellbus 34, Fußweg ca. 10 Minuten).

Kostenloses Parken auf dem Großmarktgelände ist möglich.

Pressekontakte:
Birgit Bartels
T: 040 / 428 54 2358
birgit.bartels@grossmarkt.hamburg.de

Alexandra Adler
T: 040 / 428 54 2357
alexandra.adler@grossmarkt.hamburg.de

Rund 1,5 Millionen Tonnen Frischwaren werden auf dem 27,3 Hektar großen Großmarktgelände in
Hammerbrook jedes Jahr umgeschlagen. Vorwiegend nachts und in aller Frühe an 365 Tagen.
Als das „grüne Herz der Stadt“ stellt der Großmarkt die gesunde Ernährung der
Stadtbewohner sicher. Mehr als 5.000 Händler und Gastronomen kaufen hier regelmäßig ihre
frische Ware ein.

Amtsgericht Hamburg – HRA 94565; Geschäftsführung: Frau Eliane Steinmeyer