Senatskanzlei

Ausstellung im Rathaus CHINA TIME: Auf der Suche nach den richtigen Orten

Ausstellung im Hamburger Rathaus

Der Künstler und Sprachdozent an der Universität Hamburg NI Shaofeng porträtiert mit einem chinesischen Künstlerkollektiv die Entwicklung der Stadt Qingdao. Die Ausstellung „Qingdao: Neue Acht Szenerien einer Stadt“ in der Rathausdiele bildet den Findungs- und Schaffensprozess der vier Künstler ab und trägt daher den Titel „Auf der Suche nach den richtigen Orten“. Jeweils unterschiedliche Aspekte des Kunstprojektes sind auch in der Handelskammer und der Zentralbibliothek am Hühnerposten zu sehen. 

CHINA TIME: Auf der Suche nach den richtigen Orten

Der Schwerpunkt der Ausstellung in der Rathausdiele sind die Vorarbeiten des Projekts „Qingdao: Neue Acht Szenerien einer Stadt“. So wird beispielsweise der Auswahlprozess für die Orte der künstlerischen Auseinandersetzung dokumentiert: Mithilfe einer daoistischen Zeremonie wurden Orte in Qingdao ausgewählt, die fotografiert die Grundlage für die Interpretationen der Künstlerinnen und Künstler bildeten. In der Ausstellung sind diese Fotografien sowie Dokumentationen der Arbeitsprozesse auf dem Weg zum Kunstobjekt und ausgewählte Ergebnisse zu sehen. 

Die Ausstellung ist bis zum 11. September 2018 täglich in der Eingangshalle des Hamburger Rathauses zu sehen. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Freitag von 7-19 Uhr, Samstag 10-17 Uhr, Sonntag 10-16 Uhr. Die Rathausdiele ist an Feiertagen und bei besonderen Ereignissen geschlossen. Der Eintritt ist frei. 

Die Veranstaltungsreihe CHINA TIME Hamburg ist eine Initiative des Hamburger Senats, mit der die Hansestadt seit 2006 ihre China-Kompetenz alle zwei Jahre einem breiten Publikum präsentiert. CHINA TIME Hamburg ist, auf Umfang und Beteiligung bezogen, die größte Veranstaltungsreihe mit China-Bezug in Europa. Zahlreiche regionale und überregionale Institutionen, Unternehmen, Stiftungen, Initiativen, Vereine und Verbände beteiligen sich mit Konzerten, Vorträgen, Ausstellungen, Diskussionen, Workshops, Filmen, (kulinarischen) Rundgängen und Lesungen. Mehr Informationen und Hintergrundartikel finden Sie unter chinatime.hamburg.de und auf dem Blog zur CHINA TIME 2018: chinatime-hh.de. Das gesamte Programm finden Sie im Programmheft und unter chinatime.hamburg.de/programm/.