Finanzbehörde

Ausbildung Nachwuchskräfte aufgepasst

Finanzamt lädt ein zum Tag der offenen Tür

Die Finanzämter Hamburg-Eimsbüttel und Hamburg Am Tierpark am Hugh-Greene-Weg 6 in Lokstedt öffnen am 1. November von 14 bis 18 Uhr ihre Türen für angehende Auszubildende und Studierende

Nachwuchskräfte aufgepasst

Die potentiellen Nachwuchskräfte und ihre Angehörigen sind herzlich eingeladen, hinter die Kulissen zu schauen und sich über die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten in der Hamburger Steuerverwaltung zu informieren. Mehr als 50 verschiedene Einsatzmöglichkeiten im Innen- und Außendienst bieten sich. Nachwuchskräfte können entweder eine zweijährige duale Ausbildung als Finanzwirt/in oder ein dreijähriges duales Studium mit dem Abschluss Diplom-Finanzwirt/in absolvieren. Ab dem kommenden Ausbildungsjahr werden die Kapazitäten noch einmal verstärkt: 2019 stehen insgesamt rund 225 Plätze für die Ausbildung (Start 1. September) und für das Studium (Start 1. Oktober) an der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht Hamburg – der eigenen Aus- und Fortbildungseinrichtung der Steuerverwaltung – bereit. 

Finanzsenator Dr. Andreas Dressel, der am 1. November auch zu Gast sein wird: „Dieser Tag der offenen Tür ist eine tolle Gelegenheit, um sich einen unmittelbaren Eindruck zu verschaffen und mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort ins Gespräch zu kommen. Hamburgs Steuerverwaltung bietet ein spannendes und enorm vielfältiges Arbeitsfeld und die Zukunftsaussichten für Auszubildende oder Studierende könnten nicht besser sein. Bewerben lohnt sich!“

Interessierte können sich für den Tag der offenen Tür anmelden unter fiskuss@fb.hamburg.de.

Alle Informationen rund um die Ausbildung und das duale Studium in der Hamburger Steuerverwaltung stehen online unter www.fiskuss.hamburg.