Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Integrationsfonds Starke Paten unterstützen Integration

Neue Fördermöglichkeit für Patenschaften

Patenschaftsprojekte und -initiativen können bis 7. Dezember 2018 finanzielle Unterstützung beantragen. Für die Förderung, Stärkung und Qualifizierung der Projekte und Initiativen stehen insgesamt 167.000 Euro zur Verfügung.

Starke Paten unterstützen Integration

Patenschaften haben eine hohe Bedeutung für die Integration der neu Zugewanderten in Hamburg. Sie stabilisieren Nachbarschaften und sorgen für ein lebendiges und friedliches Zusammenleben in Hamburg. 

„Starke Patenschaften unterstützen die Integration“, erklärt Senatorin Melanie Leonhard. „Der Kontakt von Mensch zu Mensch ist die beste Gelegenheit, Vorurteile abzubauen und den Zusammenhalt in der Gesellschaft zu stärken. Patenschaften helfen dabei. Sie reichen von Vormundschaften oder Gastfamilien über regelmäßige Unterstützung bei Behördengängen bis hin zur Wohnungssuche oder bei der Integration in den Arbeitsmarkt. Diese ehrenamtliche Arbeit wollen wir weiter stärken.“

Aus dem Integrationsfonds werden neben 1:1 Patenschaften auch Familienpatenschaften sowie Patenschaften für Übergangsklassen finanziell gefördert. Die Projekte sollen:

  • das Zusammenleben in Hamburg stärken und den Austausch zwischen der vielfältigen Bevölkerung Hamburgs fördern,
  • Kontakte zwischen Hamburgerinnen und Hamburgern mit Geflüchteten, Menschen mit Migrationshintergrund und Menschen mit Unterstützungsbedarf verbessern,
  • Kenntnisse und Verständnis für die unterschiedlichen (sozio-)kulturellen Hintergründe und Gebräuche erweitern und
  • dabei unterstützen, den Alltag zu erleichtern sowie dabei helfen, sich im neuen Lebensumfeld zurechtzufinden..

Projekte können bis zu 15.000 Euro beantragen. Ausführliche Informationen und alle wichtigen Unterlagen gibt’s hier.