Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Kommunikationskampagne „Vitamin G“ Großmärkte wollen Bewusstsein über ihre Bedeutung stärken

Hamburger Großmarkt: jährlich 1,5 Millionen Tonnen Umschlag/ Start von Kommunikationskampagne „Vitamin G“

Als zentrale Handels- und Logistikplattformen versorgen Großmärkte ihre Metropolregionen mit erstklassigen Frischeprodukten im Wert von 10,6 Mrd. Euro. Neben diesem wirtschaftlichen Stellenwert haben Großmärkte auch eine wichtige ernährungspolitische, soziale und stadtteilkulturelle Bedeutung.

Großmärkte wollen Bewusstsein über ihre Bedeutung stärken

Auf dem 27,3 Hektar großen Hamburger Großmarktgelände in Hammerbrook werden jedes Jahr rund 1,5 Millionen Tonnen umgeschlagen. Vorwiegend nachts und in aller Frühe an 365 Tagen. Als das „grüne Herz der Stadt“ stellt der Großmarkt die gesunde Ernährung der Stadtbewohner sicher. Mehr als 5.000 Händler und Gastronomen kaufen hier regelmäßig ihre frische Ware ein. Denn der Großmarkt Hamburg überzeugt mit Frische, Qualität und Vielfalt. Auf dem Großmarkt ist immer Saison.

Um ihre die große Bedeutung für die Städte und ihr Umland zu unterstreichen, starten die Großmärkte nun eine Kommunikationskampagne. Unter dem Motto „Deine Stadt braucht Vitamin G“ wecken die Großmärkte auf plakative Art die Neugier der Bürgerinnen und Bürger. „Vitamin G“ ist eine Initiative des Bundesverbands GFI Deutsche Frischemärkte e.V., in deren Gemeinschaft 16 deutschsprachige Großmärkte organisiert sind. Der Hamburger Großmarkt gehört dazu.

Eliane Steinmeyer, Geschäftsführerin des Großmarkt Hamburg für Obst, Gemüse und Blumen, erläutert die Idee: „Der Großmarkt liefert nicht nur lebenswichtige Vitamine, sondern er wirkt selbst wie ein Vitamin auf das Leben in unserer Stadt. Mit „Vitamin G“ wird diese belebende Wirkung versinnbildlicht. Wir decken auf, wie vielfältig der Großmarkt unser Leben beeinflusst und wofür er alles gut ist. Wir zeigen unsere Vorteile: Gesunde Ernährung, Genuss und Geschmack, Gute Beratung, Garantierte Qualität und das Gemeinschaftserlebnis auf unseren Märkten.“

Viraler Bestandteil der Kampagne ist das Video „Breaking News“. In den Großmärkten hat es das Vitamin schon immer gegeben – nun wird es entdeckt und als Top-Nachricht öffentlich gemacht. Die Kampagne setzt zudem diverse Werbemittel ein, von der Anzeigenserie über umfangreiches Informationsmaterial bis hin zur „Drehscheibe“ als Infotainment im Schnelldurchlauf - und das auf allen Kanälen.

Über Vitamin G. Mit ihrer Kampagne machen die deutschsprachigen Großmärkte auf ihre Rolle und Bedeutung bei der Versorgung der Bevölkerung mit frischen Lebensmitteln aufmerksam. Vitamin G steht für eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung, für nachhaltiges Wirtschaften mit natürlichen Produkten, für urbane Vielfalt mit lebendigen Märkten und alles in allem für eine Stadt, die hinter die Lebensqualität ihrer Bürger ein doppeltes Ausrufezeichen setzt.

Über die Großmärkte. Als urbane Handels- und Logistikplattformen stehen Großmärkte im Zentrum der Wertschöpfungskette von Frischeprodukten. Die rund 2.800 klein- und mittelständischen Marktfirmen sind absolute Experten für gesunde Ernährung und versorgen über 55.000 Kunden aus den Bereichen Wochenmarkt und Fachhandel sowie Hotellerie, Gastronomie und Großverbraucher. Sie alle sichern die Ernährungsqualität von über 100 Millionen Verbraucher in Deutschland und den europäischen Nachbarländern.

Über GFI Deutsche Frischemärkte e.V. Unter dem Dach der GFI haben sich 16 Großmärkte aus dem deutschsprachigen Raum mit den bedeutendsten deutschen Wochenmärkten zusammengeschlossen, um sich gemeinsam für Frische, Vielfalt und Qualität in den Metropolregionen starkzumachen. Detaillierte Infos zu GFI finden Sie unter www.frischemaerkte.org

www.Vitamin-Grossmarkt.info
https://www.youtube.com/channel/UCz35Ib3l7HueNDyt1fL0Jaw
www.grossmarkt-hamburg.de

 

Rückfragen der Medien
Großmarkt Hamburg
Birgit Bartels
T: (040) 428 54-2358
birgit.bartels@grossmarkt.hamburg.de
www.grossmarkt-hamburg.de

Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
Pressestelle | Christian Füldner
Tel: (040) 428 41-1326 | pressestelle@bwvi.hamburg.de
www.hamburg.de/bwvi