Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Fortbildung Universität trifft Verwaltung: Kooperation zwischen der Fakultät für Rechtswissenschaft und der Finanzbehörde

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Seminar „Hamburgs Verfassung und Verwaltung – Blick hinter die Kulissen“


Universität trifft Verwaltung: Kooperation zwischen der Fakultät für Rechtswissenschaft und der Finanzbehörde

Wie wird Hamburg eigentlich regiert und verwaltet? Wer arbeitet hinter den Rathaustüren und was genau macht zum Beispiel die Finanzbehörde, die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation oder ein Bezirksamt? Diesen und anderen Fragen können junge Juristinnen und Juristen im Sommersemester 2019 im Rahmen eines Seminars näher auf den Grund gehen. Dazu öffnet die Hamburger Verwaltung ihre Türen und gewährt einen Blick hinter die Kulissen der Stadt. Eingeladen sind Studierende der Rechtswissenschaft der Universität Hamburg und der Bucerius Law School sowie diejenigen, die gerade in Hamburg den juristischen Vorbereitungsdienst (Referendariat) absolvieren.

Organisiert wird das Seminar „Hamburgs Verfassung und Verwaltung“ von Prof. Dr. Arne Pilniok von der Universität Hamburg gemeinsam mit der Finanzbehörde (Amt 4 Hamburgweite Dienste und Organisation). Das Personalamt der Freien und Hansestadt Hamburg unterstützt das Angebot ebenfalls, da sich die FHH hierbei auch als attraktiver Arbeitgeber präsentieren kann.

Finanzsenator Dr. Andreas Dressel, der bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag an der Uni Hamburg mit dabei ist und referieren wird: „Wir wollen zeigen, wie bunt, vielfältig und spannend Verwaltung ist. Es würde mich freuen, wenn wir junge Juristinnen und Juristen dafür begeistern können, nicht nur in Hamburg, sondern auch für Hamburg zu arbeiten. Gleichzeitig möchten wir den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis fördern: davon können beide Seiten profitieren.“

Prof. Dr. Arne Pilniok ergänzt: „Die Universität ist fest in der Stadt verankert – dieses Seminar macht dies deutlich. Verwaltungswissenschaften brauchen Einblicke in die Verwaltungspraxis. Ich freue mich, dass wir diese den Studierenden dank dieser Kooperation bieten können und bin sicher, dass sich daraus vielfältige Anregungen für Lehre und Forschung ergeben.“

Inhaltlich geht es los mit einer theoretischen Einführung zu den rechtlichen Grundlagen des Hamburgischen Staats- und Verwaltungsaufbaus. Den Schwerpunkt bilden dann im weiteren Verlauf Exkursionen zu insgesamt neun Behörden: der Senatskanzlei, der Bürgerschaftskanzlei, dem Bezirksamt Hamburg-Mitte, dem Landeswahlamt, der Finanzbehörde, der BWVI, der BASFI, der BSW und der Polizei.

Das Seminar findet im Sommersemester wöchentlich statt. Nähere Informationen unter:

https://www.jura.uni-hamburg.de/studium/lehrveranstaltungen/seminare/2019-03-22.html

Kontakt

Claas Ricker

Pressesprecher

Freie und Hansestadt Hamburg
Finanzbehörde
Gänsemarkt 36
20354 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Presseservice

Anzeige
Branchenbuch