Geburtenzahlen Geburten in Hamburger Krankenhäusern im ersten Halbjahr 2019

Die Geburten in Hamburger Krankenhäusern sind im ersten Halbjahr 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht zurückgegangen, aber weiter auf einem hohen Niveau. Bei 11.925 Geburten kamen im 1. Halbjahr 2019 12.167 Kinder zur Welt. Damit wurden in den Hamburger Geburtshilfen und dem Geburtshaus 501 Kinder weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum geboren. Insgesamt kamen im 1. Halbjahr 2018 bei 12.412 Geburten 12.668 Kinder zur Welt. Die höchste Kinderzahl im 1. Halbjahr 2019 verzeichnete die geburtshilfliche Abteilung des katholischen Marienkrankenhauses mit 1.880 Neugeborenen, gefolgt von der Asklepios Klinik Altona.

Die Geburten in Hamburger Krankenhäusern sind im ersten Halbjahr 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht zurückgegangen, aber weiter auf einem hohen Niveau.

Geburten und geborene Kinder in den Hamburger Krankenhäusern, 1. Halbjahr 2019

Krankenhäuser

(alphabetisch sortiert)

Geburten

1.Halbjahr

Geborene Kinder1

1.Halbjahr

2018

2019

2018

2019

Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg

711

676

712

675

Albertinen-Krankenhaus

1.594

1.579

1.612

1.589

Asklepios Klinik Altona

1.636

1.718

1.692

1.782

Asklepios Klinik Barmbek

1.550

1.535

1.586

1.565

Asklepios Klinik Nord

863

794

880

807

Asklepios Klinik Wandsbek

503

462

509

467

Bethesda Krankenhaus Bergedorf

397

330

392

329

Ev. Amalie-Sieveking-Krankenhaus

722

678

724

676

Helios Mariahilf Klinik

1.030

685

1.040

690

Katholisches Marienkrankenhaus

1.662

1.848

1.685

1.880

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

1.672

1.538

1.764

1.625

Krankenhäuser insgesamt

12.340

11.843

12.596

12.085

Geburtshaus Hamburg

72

82

72

82

Geburten in Einrichtungen insgesamt

12.412

11.925

12.668

12.167

1 ohne totgeborene Kinder

Quelle: Hamburger Krankenhäuser und Geburtshaus Hamburg

Kontakt

Dennis Krämer

Pressesprecher

Pressestelle der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz
Billstraße 80
20539 Hamburg
Adresse speichern

Presseservice