Symbol

Geht doch: 1,1 Million Kilometer geschafft!

Symbol für keine Leichte Sprache verfügbar
Leichte Sprache
Symbol für keine Gebärdensprache verfügbar
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen

STADTRADELN in Hamburg endet heute und übertrifft Zielmarke

Noch sind es einige Stunden bis zum offiziellen Ende der Aktion STADTRADELN, schon am Dienstag war die Million-Marke geknackt worden, aktuell sind es mehr als 1,134 Mio. Kilometer. Damit hat STADTRADELN sein selbst gestecktes Ziel für dieses Jahr erreicht und übertroffen und außerdem noch die Zahl von Aktiven im Vergleich zu 2018 mehr als verdoppelt und die Zahl der Teams sogar vervierfacht. Die aktuellsten Angaben zu Kilometern, aktiv Radelnden und Teams unter:  www.stadtradeln.de/hamburg .

1,1 Million Kilometer geschafft!

Umweltsenator Jens Kerstan, selbst mit derzeit 178 km dabei: „Radfahren ist aktiver Klimaschutz, es macht Spaß und ist gesund. Das Rad ist das umweltschonendste Verkehrsmittel. Das Hamburg-Ergebnis beim Stadtradeln ist erstklassig, ich bedanke mich für das wochenlange Engagement von fast 6.500 Aktiven. Dass wir schon bei der zweiten Auflage der Aktion so gut sind, hatte ich gehofft, aber so deutlich kaum erwartet. Alle noch nicht gemeldeten Kilometer kann man in den nächsten Tagen nachtragen, damit wir am Ende vielleicht noch mehr punkten.“

Georg Sommer, Vorsitzender des ADFC Hamburg: ‚Hamburgs Radfahrende sind Mega! Wir danken allen, die mitgefahren sind, auch bei wechselhaftem Wetter. Eine Million Kilometer in noch nicht einmal drei Wochen sind eine Million Argumente für bessere Infrastruktur und bekräftigen die Forderung des ADFC: Mehr Platz fürs Rad!‘
6.596 Aktive in 719 Teams waren beim STADTRADELN dabei. 2018 waren es am Ende 2.901 Aktive und 175 Teams. Da man eine Woche lang nach Aktionsschluss Kilometer aus der heißen Phase vom 30. August bis 19. September nachtragen kann, dürfte das endgültige STADTRADELN-Ergebnis noch besser ausfallen. Das wird bis zum 26. September vorliegen.

STADTRADELN ist eine internationale Kampagne für mehr Radverkehr, bessere Luft und Klimaschutz. Die Behörde für Umwelt und Energie hat sie genau deshalb in diesem Jahr zum zweiten Mal nach Hamburg geholt. Die Aktion wird gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) durchgeführt.

Nachtragen der noch nicht gemeldeten Kilometer kann man unter www.stadtradeln.de/hamburg. Gezählt werden alle Fahrradkilometer im Aktionszeitraum, sowohl private als auch die auf dem Weg zur Arbeit. Am Ende werden die besten Teams und erfolgreichsten Radlerinnen und Radler Hamburgs ermittelt. Der ADFC verlost dafür wertvolle Preise. Zur Siegerehrung laden wir gesondert ein.

 

Rückfragen der Medien:

Pressestelle Behörde für Umwelt und Energie, 040-42840-8006, pressestelle@bue.hamburg.de
ADFC, Kaija Dehnkamp, 040-390 70 50, kaija.dehnkamp@hamburg.adfc.de

 

Ich wünsche eine Übersetzung in:
Danke für Ihr Interesse!

Kontakt

Jan Dube

Pressesprecher

Behörde für Umwelt und Energie

Presseservice