Internationaler Währungsfonds (IWF) Finanzsenator Dressel in Washington, D. C.

Finanzsenator Dr. Andreas Dressel bei der Jahrestagung von IWF und Weltbank

Finanzsenator Dressel in Washington, D. C.

Finanzsenator Dr. Andreas Dressel reist vom 15. bis 20. Oktober 2019 mit einer gemeinsamen Delegation von Bundesrat und Bundestag zur Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank in Washington, D.C. Senator Dressel vertritt mit Finanzminister Peter Strobel (CDU) aus dem Saarland den Bundesrat. Neben der Teilnahme an der Plenarsitzung und Vollversammlung von IWF und Weltbank stehen unter anderem Gespräche zu aktuellen Entwicklungen in der Weltbankgruppe auf dem Programm. Außerdem sind Treffen mit Vertreterinnen und Vertretern des US-Repräsentantenhauses, des Finanzministeriums sowie mit Gewerkschaften und politischen Stiftungen vorgesehen.

Senator Dressel: „Unser Besuch findet in wirtschafts- und finanzpolitisch bewegter Zeit statt. Er wird sicher auch Gelegenheit bieten, über Themen wie die Digitalsteuer und die Finanztransaktionssteuer zu sprechen - beides sind Vorhaben, die definitiv nur global realisiert werden können, damit sie echte Wirkung zeigen. Ich bin außerdem gespannt auf die Darstellungen der Weltbankgruppe zu ihrem aktuellen Engagement in Afghanistan und Pakistan. Mit einer ausgewogenen ökonomischen Hilfe, auch durch die Weltbank, können die Demokratisierung und die Bildungsprogramme, besonders für junge Frauen, dort weiter aktiv vorangetrieben werden.“

Kontakt

Claas Ricker

Pressesprecher

Freie und Hansestadt Hamburg
Finanzbehörde
Pressestelle
Gänsemarkt 36
20354 Hamburg
Adresse speichern

Presseservice