Veranstaltungsreihe Hamburg feiert 8. India Week

Vom 28. Oktober bis zum 3. November 2019 findet die 8. India Week Hamburg mit über 70 Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet statt. Am 28. Oktober wird Bürgermeister Peter Tschentscher die India Week Hamburg gemeinsam mit der Gesandten der indischen Botschaft in Berlin, Paramita Tripathi, sowie Günter Butschek, CEO von Tata Motors, eröffnen. Die Bevollmächtigte für auswärtige Angelegenheiten, Staatsrätin Almut Möller, lädt alle Hamburgerinnen und Hamburger zur Teilnahme an der Indien-Woche ein.

Indische Flagge Indien in Hamburg erleben.

Hamburg feiert 8. India Week

Almut Möller, Bevollmächtigte für auswärtige Angelegenheiten: „Indien hält an Traditionen und seiner Kultur fest und schaut gleichzeitig als eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt mit Neugier nach vorne. Wir haben mit der India Week die Gelegenheit, dieses wunderbare, interessante Land in mehr als 70 Veranstaltungen in vielen Facetten zu erleben, mit einer Bandbreite an Wirtschaft, Politik und Kultur. Ich freue mich auf die Begegnungen, und ich bin sehr gespannt, was wir in diesem Jahr an Indien in Hamburg entdecken können.“ 

Hamburg und Indien sind seit Jahrhunderten durch vielfältige Handelsbeziehungen verbunden. Über 50 indische Unternehmen haben eine Niederlassung in Hamburg, und etwa 140 Hamburger Firmen sind in Indien vertreten. In Hamburg gibt es eine große indische Community und an der Universität Hamburg besteht eine traditionsreiche Abteilung für Kultur und Geschichte Indiens und Tibets, in der man Hindi lernen kann. Die guten Beziehungen zwischen Hamburg und Indien werden einerseits durch das indische Generalkonsulat in Hamburg und andererseits durch das Hamburger Vertretungsbüro in Mumbai gefördert. 

Mit der India Week Hamburg pflegen und fördern die Organisatoren die traditionell guten Verbindungen zwischen Hamburg und dem indischen Subkontinent. Zuletzt, im Jahr 2017, zog die Veranstaltungsreihe rund 28.000 Besucherinnen und Besucher an. Ein abwechslungsreiches Programm aus rund 70 Veranstaltungen zu Themen aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, Wissenschaft und Sport lädt zum Kennenlernen, Erleben und Genießen des vielfältigen und spannenden Landes ein. In diesem Jahr steht das Thema „Nachhaltigkeit“ im Mittelpunkt. 

Den Auftakt der India Week Hamburg bildet der Hamburg-India Business Day am 28. Oktober 2019 von 9:30 – 16:00 Uhr in der Handelskammer. Die feierliche Eröffnung der India Week Hamburg findet am selben Tag um 18:00 Uhr im Rahmen eines Senatsempfangs im Rathaus statt. Besucherinnen und Besucher des Rathauses können sich darüber hinaus in einer Ausstellung über die faire und nachhaltige Tee-Produktion in Assam, Indien, informieren. 

Die India Week Hamburg wird unter Federführung der Senatskanzlei gemeinsam mit der Behörde für Kultur und Medien, dem German-Indian Round Table, der Handelskammer Hamburg, Hamburg Invest, der Hamburg Repräsentanz Mumbai und dem Generalkonsulat der Republik Indien veranstaltet. 

Sponsoren der diesjährigen India Week Hamburg 2019 sind: Helm AG, Rödl & Partner und Tata Motors. Medienpartner sind die Medienakademie und die Europäische Medien- und Business Akademie. Weitere Informationen rund um die Veranstaltungsreihe sowie das aktuelle Programmheft finden Sie hier: 

http://indiaweek.hamburg.de/
https://www.instagram.com/indiaweekhh/

Rückfragen der Medien  

Pressestelle des Senats
Telefon: 040 42831 - 2244
E-Mail: pressestelle@sk.hamburg.de

Julie-Ann Shiraishi
Koordinationsstelle India Week Hamburg
Telefon.: 040 42831 - 2377
E-Mail: julie-ann.shiraishi@sk.hamburg.de

Presseservice