Blockchain Summer Hamburg Mit der moinblockchain-Konferenz geht es in die dritte Runde

Im Rahmen des „Blockchain Summer Hamburg“ eröffnete Staatsrat Torsten Sevecke der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) der Freien und Hansestadt Hamburg heute, am 18.10.2019, die dritte und letzte Blockchain-Konferenz des Jahres 2019, die moinblockchain. Unter dem Motto „Diversity Meets Tech Innovation“ bringt die Fachveranstaltung Expertinnen und Experten sowie Interessierte im Innovationszentrum der HSBA im Herzen Hamburgs zusammen. Organisiert wird die Konferenz von der Non-Profit Organisation moinworld e. V. „Die Blockchain-Technologie ist eine der zukunftsträchtigsten Technologien unserer Zeit und bietet ein großes Potential, um Hamburg als Innovationsstandort weiter voranzubringen“, sagt Staatsrat Torsten Sevecke. „Daher freue ich mich sehr die moinblockchain als drittes Tech-Highlight des Jahres zu eröffnen.“

Mit der moinblockchain-Konferenz geht es in die dritte Runde

Sicherheit, Transparenz und Genauigkeit im Netz sind nur ein paar Beispiele dafür, warum die Blockchain-Technologie auch als technische Revolution bezeichnet wird. So werden auf der moinblockchain internationale Expertinnen und Experten, spezialisierte Entwicklerinnen und Entwickler, sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Podiumsdiskussionen und Vorträge über den aktuellen Stand der Blockchain-Technologie vorstellen. Zudem sollen Herausforderungen, Risiken, aber auch Vorteile und Potenziale der Technologie intensiv beleuchtet werden. Neben informativen Talks, Panels und hands-on Workshops und der Networking-Möglichkeit setzt moinblockchain auch ein Zeichen für Diversität und gemischte Teams wenn es um Zukunftstechnologien geht. Mit einem Anteil von über 50% weiblicher Besucherinnen und vorwiegend weiblichen Speakern zeigt das Event eine attraktive und erfrischende Alternative zu der sonst oft noch männlich dominierten Welt der IT.

Katharina Fegebank, Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung: „Digitale Entwicklungen verändern unser Zusammenleben nicht nur auf tiefgreifende Weise, sie verlangen auch nach einer aktiven und gleichberechtigten Mitgestaltung durch Frauen. ,Diversity Meets Tech Innovation‘ als Motto der diesjährigen moinblockchain unterstreicht somit eine der zentralen gesellschaftlichen und gleichstellungspolitischen Herausforderungen unserer Zeit. Für diese Gleichstellung 2.0 engagiert sich der Verein moinworld auf herausragende Weise und sorgt mit Formaten wie der moinblockchain 2019 auch für eine internationale Vernetzung. Ich wünsche allen Teilnehmenden einen spannenden Austausch bei der Konferenz, für die ich gerne die Schirmherrschaft übernommen habe.“

Die Konferenz endet mit einem feierlichen Senatsempfang der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung. In diesem Rahmen wird ab 16.30 Uhr auch erstmals der IDEA – Innovation in Digital Equality Award vergeben. Die Auszeichnungen wird Gleichstellungssenatorin Katharina Fegebank überreichen. Mit dem Preis würdigt der Hamburger Senat innovative Konzepte und Wegbereiterinnen der Gleichstellung. Ziel ist es, die Gleichstellung in der digitalen Welt zu fördern und Positivbeispiele sichtbar zu machen. In zwei Kategorien werden Ideen und Personen ausgezeichnet, die sich durch herausragende und zukunftsweisende Aktivitäten für die Gleichstellung im digitalen Raum stark machen.

Weitere Informationen und Tickets unter: https://moinworld.de/moinblockchain-blockchain-conference/

Weitere Informationen zum IDEA-Preis unter: https://www.hamburg.de/idea-preis/

Position des Senats zum Thema Blockchain: https://www.buergerschaft-hh.de/parldok/dokument/67458/stellungnahme_des_senats_zu_dem_ersuchen_der_buergerschaft_vom_17_oktober_2018_blockchain_drucksache_21_14643.pdf

​​​​​​​Über Moinworld e. V.

Moinworld e. V. ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, die IT-Welt positiv zu verändern. Der Verein setzt sich dafür ein, dass Frauen und Männer die gleichen Möglichkeiten haben eine innovative Zukunft mitzugestalten. Dafür bietet moinworld e. V. Mädchen und Frauen Programmierkurse, Workshops, Konferenzen und Meetups an.

Kontakt

Susanne Meinecke

Pressesprecherin

Pressestelle der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Adresse speichern

Presseservice