Hamburger Verwaltung 246 Nachwuchskräfte der Steuerverwaltung vereidigt

Senator Dressel: „Wir investieren in gute Arbeitsbedingungen und zusätzliche Ausbildungskapazitäten“

Senator Dr. Andreas Dressel hat heute 246 Nachwuchskräfte der Steuerverwaltung bei einem Festakt im Hamburger Rathaus vereidigt. 148 Frauen und 98 Männer haben zum 1. September dieses Jahres ihre zweijährige Berufsausbildung (Steueranwärter/innen) beziehungsweise zum 1. Oktober ihr dreijähriges duales Studium (Finanzanwärter/innen) an der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht Hamburg begonnen. Dabei wechseln sich theoretische Phasen an der Akademie mit praktischen Phasen in verschiedenen Einsatzbereichen der 14 Hamburger Finanzämter ab. Erstmals in diesem Jahr erhält jede Anwärterin und jeder Anwärter für die Dauer der Ausbildung beziehungsweise des Studiums ein eigenes Dienst-Tablet. Knapp ein Viertel der Steuer- und Finanzanwärter/innen haben einen Migrationshintergrund, mit Wurzeln zum Beispiel in Afghanistan, Iran, Kasachstan, Jamaika, Syrien und Vietnam.

Vereidigung Nachwuchskräfte der Steuerverwaltung

246 Nachwuchskräfte der Steuerverwaltung vereidigt

Senator Dressel sagte in seiner Rede: „Unsere Steuerverwaltung – und damit von nun an auch die 246 Nachwuchskräfte – sichern für die Stadt die Einnahmen, die wir benötigen, um staatliche Leistungen zu erbringen. Um zum Beispiel Lehrerinnen und Lehrer oder Polizistinnen und Polizisten zu bezahlen oder auch um moderne U-Bahnen und Busse zu kaufen oder die Universitäten zu sanieren. Auch wenn die Kolleginnen und Kollegen aus der Steuerverwaltung nicht immer in der ersten Reihe stehen, ihre Arbeit ist unverzichtbar für unsere Stadt. Und deshalb investieren wir auch in gute Arbeitsbedingungen, in verbesserte IT und in zusätzliche Ausbildungskapazitäten. Um für die Zukunft gut gerüstet zu sein und insbesondere auch um die altersbedingten Abgänge zu kompensieren, haben wir in den vergangenen Jahren die Zahl der neuen Auszubildenden und Studierenden an der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht Hamburg – unserer eigenen Aus- und Fortbildungseinrichtung der Steuerverwaltung – bereits kontinuierlich angehoben. Mit inzwischen 5 Klassen und 5 Studiengruppen haben wir die Einstellungszahlen im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um ein Viertel erhöht – ein Rekordwert."

Informationen zu Ausbildung und dualem Studium in der Hamburger Steuerverwaltung erhalten Sie auf http://fiskuss.hamburg und auf https://www.hamburg.de/fb/ausbildung/

Kontakt

Claas Ricker

Pressesprecher

Freie und Hansestadt Hamburg
Finanzbehörde
Pressestelle
Gänsemarkt 36
20354 Hamburg
Adresse speichern

Presseservice