Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Steuerverwaltung Finanzämter wahren Weihnachtsfrieden

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Zwischen Weihnachten und Neujahr leiten die Finanzämter in Hamburg keine belastenden Maßnahmen ein

Die Wahrung des Weihnachtsfriedens ist in der Hamburger Steuerverwaltung eine schon mehr als 20 Jahre bestehende Tradition, die auch in diesem Jahr fortgeführt wird.

Weihnachten

Finanzämter wahren Weihnachtsfrieden

Rund um die Festtage wird dort – wo dies möglich ist – von belastenden Maßnahmen abgesehen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Finanzämter werden in dieser Zeit weitgehend auf Vollstreckungsmaßnahmen und die Einleitung von Betriebsprüfungen verzichten. Ausnahmen gelten, wenn schnelles Handeln der Steuerverwaltung angezeigt ist, um Steuerausfällen zuvorzukommen. Steuerbescheide werden demgegenüber durchgehend verschickt. Auf diese Weise können auch Steuererstattungen schnellstmöglich erfolgen. Fällige Steuern sind jedoch pünktlich zu entrichten.

Finanzsenator Dr. Andreas Dressel: „Wir setzen die gute und bewährte Praxis des Weihnachtsfriedens auch in diesem Jahr fort. Eine Tradition wie diese, die im Übrigen zu keinen Steuerausfällen führt, trägt zu einem guten Verhältnis zwischen Bürgerinnen und Bürgern und ihrer Verwaltung bei und ist ein wirksamer Beitrag zur Bürgerfreundlichkeit unserer Finanzverwaltung.“

Kontakt

Claas Ricker

Pressesprecher

Freie und Hansestadt Hamburg
Finanzbehörde
Gänsemarkt 36
20354 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Presseservice