Veloroute 13 Umbauarbeiten für weitere Teilstücke in Hamm von August bis Dezember

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) baut ab 03. August weitere Teilstücke der Veloroute 13 in Hamm aus. Vom Hirschgraben startend, wird dabei auch die Überquerung der viel befahrenen Sievekingsallee radverkehrsfreundlicher gestaltet und die Veloroute 13 anschließend durch weitere Arbeiten in der Jordanstraße fortgesetzt. Insgesamt entstehen so 550 Meter Radinfrastruktur nach Veloroutenstandard und eine bessere Anbindung von Hamm an die insgesamt 14 Kilometer lange, innere Ring-Veloroute 13 durch die Stadtteile Altona, Eimsbüttel, Winterhude, Barmbek, Eilbek und Hamm.

Umbauarbeiten für weitere Teilstücke in Hamm von August bis Dezember

Im Hirschgraben und der Jordanstraße wird insbesondere durch den Ausbau des Kopfsteinpflasters der Fahrkomfort für den Radverkehr verbessert. An der Überquerung der viel befahrenen Sievekingsallee sehen die Planungen vor, dem Radverkehr die Überquerung zu erleichtern und Konflikte mit dem Fußverkehr zu entschärfen. Erreicht wird das unter anderem durch eine breiter gestaltete Querung und eine neue Ampelanlage. Fuß- und Radverkehr werden künftig getrennt voneinander über die komplette Sievekingsallee geführt und der Radverkehr kann diese in einem Zug und bequem in beide Richtungen überqueren.

Die Baumaßnahme wird in drei, zeitweise parallelen Abschnitten gebaut und beginnt am 03. August im Bereich Hirschgraben. Ab Mitte August starten die Arbeiten an der Querung der Sievekingsallee, ab September starten die Arbeiten in der Jordanstraße. Insgesamt werden die Arbeiten planmäßig bis Anfang Dezember abgeschlossen. Witterungsbedingt kann es hier zu Verschiebungen kommen.

Hirschgraben und Jordanstraße werden während des Umbaus zeitweise voll gesperrt. Die Umleitung des Radverkehrs auf der Veloroute 13 wird über Landwehr und Hasselbrookstraße ausgeschildert. Der KFZ-Verkehr kann über Landwehr oder über die Ritterstraße ausweichen. Aktuelle Informationen zur Verkehrsführung werden jeweils zu Baubeginn unter www.hamburg.de/baustellen bereit gestellt. Der LSBG bittet um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen.

Rückfragen der Medien

Behörde für Verkehr und Mobilitätswende
Pressestelle
Henning Grabow
Telefon: 040 42826 2299
Dennis Krämer
Telefon: 040 42841 1685
E-Mail: pressestelle@bvm.hamburg.de
Internet: www.hamburg.de/bvm

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Presseservice

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen