Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Radiosender Unterstützung für privaten Hörfunk 

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Mit rund 850.000 Euro fördert die Stadt Hamburg private Hörfunkanbieter während der Covid-19-Pandemie


Unterstützung für privaten Hörfunk 

Mit einer Förderung in Höhe von rund 850.000 Euro unterstützt der Senat private Hörfunkanbieter aus Hamburg, denen während der Corona-Pandemie viele Werbeeinnahmen weggebrochen sind. Die Mittel wurden im Rahmen des Bundesprogramms „Neustart Kultur“ zur Förderung von privaten Hörfunkanbietern zur Verfügung gestellt. Sechs Hörfunkanbieter aus der Hansestadt, die erhebliche Umsatzeinbußen im Vergleich zum Vorjahr nachweisen konnten, haben entsprechende Anträge auf Förderung gestellt und diese bewilligt bekommen. 

Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien: „Gerade in der Krise kommt lokalen Radiosendern eine wichtige Rolle zu. In den professionellen Medien finden die Hörerinnen und Hörer wichtige journalistische Einordnungen. Die privaten Sender tragen maßgeblich zur Vielfalt der Hörfunklandschaft bei, insbesondere durch Informations- und Unterhaltungsangebote mit lokalem Themenbezug. Diese Vielfalt wollen wir unterstützen und mit der Unterstützung aus dem Bund Sorge dafür tragen, dass die Infrastrukturen unserer demokratischen Öffentlichkeit leistungsfähig bleiben.“

Insgesamt stehen bundesweit 20 Millionen Euro für die Unterstützung privater Hörfunkveranstalter in Deutschland zur Verfügung. Die Mittel wurden von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien im Rahmen des Förderprogramms „Neustart Kultur“ an die Länder weitergegeben. Die jeweilige Fördersumme wird an Hand der tatsächlich entstandenen Distributionskosten in den Monaten August bis Dezember 2020 berechnet. Die Auszahlung erfolgt in zwei Tranchen im November 2020 sowie im Frühjahr 2021 über die Investitions- und Förderbank Hamburg (IFB).



Kontakt

Enno Isermann

Pressesprecher

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Kultur und Medien
Hohe Bleichen 22
20354 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Presseservice

Anzeige
Branchenbuch