Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Digitale Verwaltung „Kinderleicht zum Kindergeld“ für alle Eltern in Hamburg verfügbar – jetzt auch bei Hausgeburten

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ab sofort kommt der bewährte Service auch Eltern zugute, die ihr Kind zu Hause zur Welt bringen. Damit ist das Angebot nun für alle Eltern verfügbar, deren Kinder in Hamburg geboren werden. Mit dem Service „Kinderleicht zum Kindergeld“ können Eltern seit Juni 2020 in allen elf Hamburger Geburtskliniken und dem Geburtshaus Altona ohne Behördengänge vor Ort einfach und schnell Ihre Familienleistungen des Bundes und der Standesämter beantragen.

Digitale Verwaltung: Kinderleicht zum Kindergeld für alle Eltern in Hamburg verfügbar

Eine bisher einmalige Kooperation verschiedener staatlicher und privater Institutionen und ein kombiniertes Antragsformular entlasten Eltern deutlich von Bürokratie. „Kinderleicht zum Kindergeld“ hat sich gut bewährt und wurde inzwischen fast 40.000-mal genutzt. Zusätzlich steht der Service digital in der Asklepios-Klinik Altona zur Verfügung und kann über das eigene Smartphone oder Tablet oder über ein dortiges Terminalgerät in Anspruch genommen werden. Seit dem 1. April 2021 können auch Eltern, die ihr Kind zu Hause zur Welt bringen, den analogen Service „Kinderleicht zum Kindergeld“ mit dem Kombiformular für Hausgeburten nutzen.

Eltern legen das Formular einfach bei der mündlichen Anzeige der Geburt in ihrem zuständigen Standesamt vor und können in einem Zug

  • den Namen ihres Kindes bestimmen,
  • Geburtsurkunden bestellen und
  • Kindergeld beantragen.

Das Kind wird außerdem automatisch nach der Beurkundung im Meldewesen eingetragen und die Erteilung einer Steuer-ID wird automatisch beim Bundeszentralamt für Steuern veranlasst.

Der Vorteil für Eltern ist insbesondere, dass sie den Kindergeldantrag ihrer Familienkasse nicht selbst übermitteln und auch keine Geburtsurkunde des Kindes mehr beifügen müssen. Sie geben ihre Unterlagen nur einmal im zuständigen Standesamt ab und die Verwaltung bietet den Service, alles Weitere zu veranlassen. Auf diesem Weg erhalten Eltern auch bei Hausgeburten schnell und unkompliziert das Kindergeld.

Das Kombiformular für Hausgeburten steht Eltern über den Behördenfinder Hamburg zum Download bereit. Es lässt sich online ausfüllen und muss zur Vorlage im Standesamt ausgedruckt und unterschrieben werden. Die Unterlagen können die Eltern auch beim Geburtsvorbereitungstermin von ihrer Hebamme oder in allen sieben Hamburger Standesämtern erhalten.

Weitere Informationen zum Service und zur Pilotierung des Online-Dienstes finden Sie unter: www.hamburg.de/kinderleicht-zum-kindergeld.

 

Rückfragen der Medien

Senatskanzlei, Amt für IT und Digitalisierung
Jörg Schmoll
Digitalstrategie und Kommunikation
Telefon: 040 42823 2776
E-Mail: joerg.schmoll@sk.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Presseservice

Anzeige
Branchenbuch