Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Stellungnahme Stellungnahme der Behörde für Wirtschaft und Innovation zu den Flächen und der Infrastruktur im Hamburger Hafen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Zu der gestern von ver.di veröffentlichten Pressemitteilung erklärt die Behörde für Wirtschaft und Innovation:

Stellungnahme der Behörde für Wirtschaft und Innovation zu den Flächen und der Infrastruktur im Hamburger Hafen

„Die HHLA und der chinesische Terminalbetreiber CSPL verhandeln über eine Minderheitsbeteiligung am Containerterminal Tollerort. Anders als dargestellt wird dadurch das im Hamburger Hafen geltende Landlord-Prinzip nicht berührt. Weder sind Flächen im Hafen noch andere Infrastruktur, die sich im Besitz der Stadt befinden, Gegenstand der Verhandlungen zwischen der HHLA und CSPL. Selbstverständlich gilt weiterhin das Hafenentwicklungsgesetz. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit des CTT zu stärken und damit Beschäftigung im Hafen langfristig zu sichern.“

Kontakt

Susanne Meinecke

Pressesprecherin

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Wirtschaft und Innovation
Pressestelle
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Presseservice

Anzeige
Branchenbuch