Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

#UkraineHH Neuer Standort zur Unterbringung von Schutzsuchenden aus der Ukraine: Alter Wall

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:


Neuer Standort zur Unterbringung von Schutzsuchenden aus der Ukraine: Alter Wall

Der Krisenstab in der Behörde für Inneres und Sport teilt mit:

Im Auftrag des städtischen Sozialunternehmens Fördern & Wohnen (F&W) haben Vorbereitungen begonnen, um Schutzsuchende aus der Ukraine zeitnah in einem ehemaligen Hotelgebäude am Alten Walll im Bezirk Hamburg-Mitte unterzubringen.

Der vorherige Hotelbetrieb wurde bereits 2021 eingestellt. Bevor die Anschlussplanungen umgesetzt werden, kann das Gebäude für zunächst ein Jahr für die Unterbringung von Geflüchteten genutzt werden.

Es stehen insgesamt über 200 Zimmer mit bis zu 800 Plätzen zur Verfügung. Das Gebäude eignet sich vor allem für die Unterbringung von Familien. Es stehen auch Räume für soziale Projekte, ehrenamtliches Engagement sowie für Wäscheräume zur Verfügung.

Die Unterkunft wird von Rolling Taste im Auftrag von F&W betrieben. Die Belegung des Gebäudes beginnt in den kommenden Tagen.

Interessierte für freiwilliges Engagement können sich an personal@rollingtaste.de wenden.

Alle aktuellen und grundlegenden Informationen gibt es auf www.hamburg.de/ukraine. Bürgerinnen und Bürger können sich mit Fragen wenden an: ukrainehh@sk.hamburg.de.

Rückfragen für Medien

Sozialbehörde
Pressestelle: 040 / 428 63 2889
pressestelle@soziales.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Presseservice

Anzeige
Branchenbuch