Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ergebnis der Reihentestung 46 Gefangene in Fuhlsbüttel Corona-positiv

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

In Hamburgs Justizvollzugsanstalten greifen unterschiedliche Maßnahmen, um Bedienstete und Gefangene bestmöglich vor einer Corona-Infektion zu schützen. Dazu zählen Testungen. In den vergangenen drei Tagen wurden dabei insgesamt 46 Gefangene in Fuhlsbüttel positiv auf Corona getestet. Das wurde mittlerweile durch PCR-Tests bestätigt.

Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel

Ergebnis der Reihentestung: 46 Gefangene in Fuhlsbüttel Corona-positiv

Betroffen sind Gefangene auf mehreren Stationen der JVA Fuhlsbüttel. Die positiv getesteten Gefangenen wurden in ihren Hafträumen isoliert. Schwere Verläufe gibt es bisher nicht. Die ersten Fälle waren aufgrund von regelmäßig durchgeführten Testungen am Mittwoch entdeckt worden. Seitdem blieben sämtlich Gefangene zum Schutz vor einer Infektion bis zum Abschluss der Reihentestung am heutigen Tage bzw. Bestätigung durch PCR-Tests vorsorglich unter Verschluss. Vor dem aktuellen Ausbruchsgeschehen in Fuhlsbüttel lag die Zahl der bestätigten Infektionen unter den Gefangenen im gesamten Hamburger Vollzug bei 14.

Mit unterschiedlichen Maßnahmen versuchen die Hamburger Justizvollzugsanstalten, Infektionsketten bestmöglich zu verhindern. Viele Gefangenen gehören einer Risikogruppe an. In den Anstalten gilt deshalb unter anderem eine allgemeine Maskenpflicht für Bedienstete, Gefangene und Besucher:innen. Alle Maßnahmen werden regelmäßig überprüft und gegebenenfalls angepasst.

Die Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel ist eine Anstalt des geschlossenen Vollzugs. Sie ist vorrangig zuständig für Strafgefangene mit längeren Freiheitsstrafen und für Sicherungsverwahrte.

Themenübersicht auf hamburg.de

Presseservice

Anzeige
Branchenbuch