Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ausstieg aus der rechten Szene Neues Beratungsangebot gegen Rechtsextremismus

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

„Kurswechsel“ berät zum Ausstieg aus der rechten Szene

Für Menschen mit rechter Orientierung sowie deren soziales Umfeld gibt es ab sofort ein neues Beratungsangebot in Hamburg: Das Projekt „Kurswechsel“ bietet Unterstützung bei der Distanzierung von der rechten Szene.

Neues Beratungsangebot gegen Rechtsextremismus

Logo des Projektes Kurswechsel

Direkt Betroffene und ihre Angehörigen können das neue Beratungs- und Bildungsangebot ebenso in Anspruch nehmen wie Fachkräfte und Multiplikatoren der sozialen und Jugendarbeit. Sie sollen in die Lage versetzt werden, distanzierungs- und ausstiegswillige Menschen in ihrem sozialen Umfeld angemessen zu begleiten. Durchgeführt wird „Kurswechsel – Ausstiegsarbeit Rechts“ vom Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD). Die Beratung ist kostenlos und absolut vertraulich.

Das Projekt wird mit jährlich 105.000 Euro im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“ vom Bund sowie der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration gefördert. „Kurswechsel“ ist Teil des Landesprogrammes gegen Rechtsextremismus „Hamburg – Stadt mit Courage“, das 2013 vom Senat beschlossen wurde und seitdem umgesetzt wird.

Über dieses neue Projekt hinaus bietet Hamburg im Rahmen des Landesprogrammes gemeinsam mit Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen ein Ausstiegsangebot für rechtsextreme Kader und Funktionäre an. Mit der Umsetzung dieses Angebotes wurde die Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG) aus Braunschweig beauftragt.

Das Projekt ist telefonisch erreichbar unter 0800 / 565 780 056 oder per Mail an info@kurswechsel-hamburg.de. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.kurswechsel-hamburg.de.

Mehr zum Landesprogramm unter www.hamburg.de/landesprogramm.

Rückfragen der Medien:

Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration
Marcel Schweitzer | Pressesprecher
Hamburger Straße 47 | 22083 Hamburg
Tel.: +49 40 42863 2889 | M +49 160 88 12 567

pressestelle@basfi.hamburg.de | www.hamburg.de/basfi

CJD Hamburg + Eutin e.V.

Kurswechsel – Ausstiegsarbeit Rechts
Glockengießerwall 17 | 20095 Hamburg
Tel. 0800 / 565 780 056

info@kurswechsel-hamburg.de | www.kurswechsel-hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Presseservice

Anzeige
Branchenbuch