Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Infoveranstaltung Verlängerung der Fahrradstraße am westlichen Alsterufer: Vorstellung der Pläne am 19. Juli

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Durchgängig schnelle und komfortable Radverkehrsverbindung von der Krugkoppel bis zur Alsterglacis

Am 19. Juli stellt der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) die Pläne für den nächsten Ausbauschritt der Alster-Fahrradachsen vor. Die Planungs-Varianten zur Straße Alsterufer im Abschnitt von der Alten Rabenstraße bis Alsterglacis können ab 16.00 Uhr in der Hochschule für Musik und Theater am Harvestehuder Weg 12 eingesehen werden, die Infoveranstaltung beginnt um 17.30 Uhr im Fanny-Hensel-Saal der Hochschule. Mit dabei: Radverkehrskoordinatorin Kirsten Pfaue. Im Anschluss haben alle Teilnehmenden und Gäste die Möglichkeit, mit den anwesenden Planern ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und Anregungen zu geben.

Verlängerung der Fahrradstraße am westlichen Alsterufer: Vorstellung der Pläne am 19. Juli

Nach der Einrichtung der Fahrradstraße im Harvestehuder Weg zwischen der Krugkoppel und der Alten Rabenstraße wird als nächster Teil der Alster-Fahrradachsen die Straße Alsterufer umgestaltet. Die Planung sieht vor, die Fahrradstraße nach dem Umzug des Generalkonsulats der USA um den Abschnitt zwischen Alte Rabenstraße und Alsterglacis zu verlängern und somit auf dem westlichen Alsterufer eine durchgängige, schnelle und komfortable Radverkehrsverbindung herzustellen.

Kontakt

Richard Lemloh

Pressesprecher

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Wirtschaft und Innovation
Pressestelle
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Presseservice

Anzeige
Branchenbuch