Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

"Get in the Ring" Sportsenator Grote übernimmt Schirmherrschaft

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kickbox-Event findet am 19. November 2016 im Mehr! Theater am Großmarkt statt

Hamburgs Sport- und Innensenator Andy Grote übernimmt erstmals die Schirmherrschaft für das Kickbox-Event „Get in the Ring“. Die erfolgreiche Fightnight von Promoter Till Görres findet am 19. November bereits zum 15. Mal statt und ist ein Sprungbrett für Deutschlands junge Boxtalente, die sich im Mehr Theater! am Großmarkt mit der internationalen Kickbox-Elite messen können.

Sportsenator Grote übernimmt Schirmherrschaft

Drei Superprestigefights werden bereits jetzt mit großer Spannung erwartet:
Im „Duell der Generationen“ können sich Sport-Insider und Box-Laien auf einen interessanten Kampf zwischen Marco Aschenbrenner und Florian Kröger freuen, die im Mehr! Theater erstmals aufeinander treffen. Ein weiteres Highlight des Abends ist der Auftritt vom Deutschen Meister Maurice Lohner, der erst kürzlich den Schritt zum Vollprofi gewagt hat. Bei den Ladies trifft Vorjahressiegerin und Lokalmatadorin Meryem Uslu in einem weiteren Super-Fight in der Gewichtsklasse 53 bis 55 Kg auf die starke Italienerin Patrizia Gibelli.

Senator Andy Grote Senator Andy Grote

Sportsenator Andy Grote: „Ich freue mich auf das bevorstehende Kickbox-Event ‚Get in the Ring‘. Diese Veranstaltung präsentiert hervorragend den Kampfsport- und Boxstandort Hamburg und weckt zusätzliche Boxsportbegeisterung für die im kommenden Jahr in Hamburg stattfindende AIBA Box-Weltmeisterschaft. Kickboxen und Boxsport besitzen darüber hinaus eine herausragende Integrationskraft für Jugendliche und Menschen mit Migrationshintergrund. Das ist eine essentielle Aufgabe für unsere moderne Stadtgesellschaft.“

Gekämpft wird nach dem K1-Regelwerk, das verschiedene Techniken aus Boxen, Karate, Taekwondo und vielen weiteren Kampfsportarten miteinander vereint. „Get in the Ring“ bietet neben zehn spektakulären Kämpfen auch fantastische Show Acts.

Der Vorverkauf für „Get in the Ring“ läuft bereits auf Hochtouren. Karten können ab 25 Euro über Eventim oder Ticketmaster erworben werden.
VIP-Tickets sind über die Thaiholics Hamburg erhältlich. Weitere Informationen unter www.get-in-the-ring.com.


„Get in the Ring“ am 19. November im Mehr! Theater

Programm:
18.30 Uhr Einlass
20.00 Uhr Fights & Show

Rückfragen der Medien


ten east communications GmbH
Ann-Kristin Koop
Telefon: (040) 413 06 621
E-Mail: ann-kristin.koop@teneast.de

Die Behörde für Inneres und Sport im Internet: www.hamburg.de/innenbehoerde

Kontakt

Frank Reschreiter

Pressesprecher

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Inneres und Sport
Pressestelle
Johanniswall 4
20095 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Presseservice

Anzeige
Branchenbuch