Bezirk Altona

Informationsveranstaltung Ausbau der Veloroute 1 - Informationsveranstaltung zum Abschnitt Othmarschen

(Jungmannstraße/ Emkendorfstraße/ Agathe-Lasch-Weg) 

Ausbau der Veloroute 1 - Informationsveranstaltung zum Abschnitt Othmarschen


Donnerstag, 31. Januar 2019, 19 Uhr
Hamburger Volkshochschule, VHS-Zentrum West
Waitzstraße 31, 22607 Hamburg


Der Bezirk Altona plant eine Reihe von Straßenbaumaßnahmen, die das Ziel haben, die Verkehrssituation insbesondere für den Radverkehr zu verbessern. Im Rahmen dieses Programms sollen an der Jungmannstraße, der Emkendorfstraße sowie auf dem Agathe-Lasch-Weg bis zum Othmarscher Kirchenweg Umbauten vorgenommen werden.

In dieser Veranstaltung informiert das Bezirksamt Altona Bürgerinnen und Bürger über die geplanten Umbaumaßnahmen und den voraussichtlichen Zeitplan zu ihrer Umsetzung.

Kommen Sie gern vorbei, informieren Sie sich, wir freuen uns über Ihre konstruktiven Anregungen.

 

Hintergrund

Bis zum Jahr 2020 sollen alle Velorouten in Hamburg so ausgebaut werden, dass Radfahrende auf diesen Strecken zügig und sicher fahren können.

Velorouten sind Wegeverbindungen für Fahrradfahrende in bestehenden Straßen, die sich quer durch die Stadt ziehen. Sie sind auf den Alltags-Fahrradverkehr ausgelegt. Sie können sich aus unterschiedlichen Abschnitten zusammensetzen: Tempo-30-Straßen, Hauptverkehrsstraßen, für Radfahrende in beide Richtungen befahrbare Einbahnstraßen, Fahrradstraßen etc..

Die Veloroute 1 beginnt in der Innenstadt, führt durch St. Pauli, Altona-Altstadt, Ottensen, Othmarschen und über Blankenese bis nach Rissen.

Die Velorouten haben noch nicht überall die gewünschte Qualität, daher werden einzelne Abschnitte ausgebaut und Lückenschlüsse für gute Radwegeverbindungen vorgenommen werden.

Den Planungen liegen die aktuellen Richtlinien für Straßen und Radverkehrsanlagen zugrunde, die konkrete Ausgestaltung des Velorouten-Ausbaus kann jedoch je nach Gegebenheiten und Rahmenbedingungen des jeweiligen Abschnitts unterschiedlich ausfallen. Im Planungsverfahren werden grundsätzlich alle Ansprüche an den Straßenraum betrachtet und abgewogen.

Weitere Informationen zu den Velorouten finden Sie auch unter http://www.hamburg.de/radverkehr/300372/velorouten/