Beginn der Baumaßnahme am 7. Oktober Neu- und Umbau der Veloroute 6

Ein Radfahrer und eine Radfahrerin fahren im Grünen

Neu- und Umbau der Veloroute 6 – Bezirksamt Wandsbek

Im Rahmen des Bündnisses für den Radverkehr wird der Friedrich-Ebert-Damm als Teilstrecke der Veloroute 6 ausgebaut. Neben der Neugestaltung der Fahrbahn- und Nebenflächen wird die Fahrbahndecke saniert. Außerdem werden auf beiden Fahrbahnseiten Radfahrstreifen hergestellt. Die Belange von sehbehinderten und mobilitätseingeschränkten Menschen werden bei dieser Maßnahme gleichermaßen berücksichtigt. Zu Beginn der Bauarbeiten ist die Fällung von 10 mittelgroßen Bäumen im Bereich zwischen den Straßen Ivo-Hauptmann-Ring-Süd und Ivo-Hauptmann-Ring-Nord erforderlich. Diese Bäume werden nach Abschluss der Baumaßnahme in voller Anzahl wieder ersetzt bzw. neu gepflanzt. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 3,4 Millionen Euro.
Die Gesamtbauzeit ist bis Ende Juli 2020 geplant. Zwischen Anfang Dezember 2019 und voraussichtlich Anfang März 2020 ist eine Winterpause vorgesehen, in der die Arbeiten pausieren.
Während der Bauzeit ist der Baubereich zwischen Eckerkoppel und August-Krogmann-Straße überwiegend auf einen Fahrstreifen je Richtung verengt. Sofern es möglich ist, werden zwei Fahrstreifen pro Richtung für den Verkehr zur Verfügung gestellt. Während der Winterpause sind alle Fahrbeziehungen im Baufeld möglich. Zeitweise wird es während der Bauzeit zu Vollsperrungen der Knotenpunkte im Baubereich kommen, der Durchgangsverkehr auf dem Friedrich-Ebert-Damm wird aber immer einspurig aufrechterhalten. Erforderliche Sperrungen werden mindestens drei Tage vor der Ausführung durch die Straßenbaufirma bei den Betroffenen angekündigt. Besondere Berücksichtigung erfahren dabei die Zufahrten der Gewerbebetriebe sowie des Einkaufstreff-Farmsen. Hierfür wird eine Anlieferung jeweils mit der Geschäftsleitung abgestimmt und gegebenenfalls auf einen bestimmten Zeitraum beschränkt.
Durch die Fahrbahn- und Gehwegeinengungen ist mit Behinderungen im Straßen- und Fußgängerverkehr zu rechnen. Die Grundstückszufahrten werden so wenig wie möglich eingeschränkt.
Alle sich aus der Baumaßnahme ergebenden verkehrlichen Maßnahmen sind mit dem zuständigen Polizeikommissariat abgestimmt.

Weitergehende Informationen zur Baumaßnahme erhalten Sie  unter www.hamburg.de/wandsbek/strassenbaustellen/ sowie auf der Internetseite http://suche.transparenz.hamburg.de mit dem Suchbegriff „Veloroute 6 - W17 - Friedrich-Ebert-Damm“.

Empfehlungen