Neues von “Ottensen macht Platz“

Evaluation des Versuchs "Ottensen macht Platz" durch die TUHH

Neues von “Ottensen macht Platz“

In diesem Monat, November 2019, findet eine online-Befragung der Anwohnerinnen und Anwohner, im Versuchsgebiet und in den umliegenden Straßen, statt. Diese erhalten eine Postwurfsendung mit individuellen Zugangsdaten, die ihnen eine Teilnahme an der Umfrage ermöglicht. Zudem werden im November auch Befragungen von Passantinnen und Passanten durchgeführt werden.
Im Januar haben dann die Gewerbetreibenden die Möglichkeit an einer online-Befragung teilzunehmen. Auch Ihnen wird, im Vorwege, jeweils ein individueller Zugangscode dafür zugestellt werden.

Die Befragung der Anwohner und der Gewerbetreibenden wird nicht nur ausschließlich online durchgeführt, sondern es ist gewährleistet, dass die Fragebögen bei Bedarf auch in Papierform ausgefüllt und übermittelt werden können.

Erste Verkehrszählungen und Raumbeobachtungen wurden bereits im August und September dieses Jahres durchgeführt, um einen Vergleich zwischen den Situationen vor und während des Versuchs zu ermöglichen. 

Im Februar 2020 werden dann die Ergebnisse dieser Evaluation den Mitgliedern der Bezirksversammlung Altona, in einer öffentlichen Sitzung des Verkehrsausschusses, vorgestellt werden. 

Informationen zum laufenden Evaluationsverfahren des Projektes "Ottensen macht Platz" gibt es auf https://t1p.de/0srp.

Gestaltung des Straßenraumes: Stadtmöbel, Schwarzes Brett, Grün und Fahrradbügel

Ideentreffen

Zur Gestaltung und Nutzung des frei gewordenen Straßenraumes fanden und finden, seit August 2019, regelmäßige Ideentreffen im Stadtteilkulturzentrum MOTTE (Eulenstraße 43, 22765 Hamburg) statt, zu denen interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind.

Für Ideen, die sich auf den Straßen von “Ottensen macht Platz“ (beispielsweise Nachbarschaftstreffen, gemeinsames Glühwein trinken, mobile Lesebühne oder Adventsaktionen) umsetzen lassen, können auch weiterhin Interessierte an einem der nächsten Ideen-Treffen in der MOTTE teilnehmen …

  • Mittwoch, 13. November 2019, ab 19:00 Uhr
  • Mittwoch, 27. November 2019, ab 19:00 Uhr
  • Donnerstag, 05. Dezember 2019, ab 19:00 Uhr

Oder Sie können sich per Email an das an das Ideen-Team von „Ottensen macht Platz“ wenden, team@ottensenmachtplatz.de.

Einige der in den bisherigen Treffen häufig genannten Wünsche werden nun umgesetzt.

Stadtmöbel

So sind seit Donnerstag, dem 31. Oktober, teilweise begrünte Stadtmöbel im Straßenraum aufgestellt worden. Sie laden zum Sitzen und Verweilen ein. Diese Möbel wurden von dem jungen Architektur- und Designkollektiv LU’UM  ursprünglich für das Pilotprojekt “Stadtraum für Menschen“ im Hamburger Rathausquartier entworfen und gebaut. Zu den Möbeln gehört auch ein schwarzes Brett mit Sitzgelegenheit, das auf dem sogenannten “Ottenser Kreuz“ aufstellt wurde. Hier werden zukünftig Informationen zum Projekt angebracht, es kann aber auch als schwarzes Brett für Informationen aus und für den Stadtteil genutzt werden.

Pflanzcontainer

In der ersten Novemberwoche werden darüber hinaus, im Versuchsgebiet verteilt, 20 Pflanzcontainer aufgestellt, die das Viertel grüner machen und den Straßenraum  gestalten. Die Pflanzcontainer werden mit unterschiedlichen Baumarten bestückt. Einige der Bäume tragen bis in den späten Winter Beeren, und sie können auch Träger von dekorativen Elementen dienen. 

Gemeinsame Pflanz- und Gestaltungsaktion

In einer nachbarschaftlichen Pflanz- und Gestaltungsaktion wird am Sonnabend, dem 09. November, eine Auswahl der neuen Pflanzcontainer gemeinsam bepflanzt. Erde und winterfeste Pflanzen, sowie Material für die Gestaltung werden vom Bezirksamt Altona gestellt. Das passende Gärtnerwerkzeug bringt jeder selbst mit. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr in der Ottenser Hauptstraße/ Ecke Bahrenfelder Straße.

Fahrradbügel

In Planung befindet  sich gegenwärtig auch die Aufstellung von 20 neuen Fahrradbügeln, um den Bedarf an weiteren sicheren Fahrradabstellmöglichkeiten besser abzudecken.

Bürgersprechstunden

Für Fragen, Anregungen und Kritik zu “Ottensen macht Platz“ finden im Bezirksamt Altona auch weiterhin Bürgersprechstunden statt.

Die nächsten Termine sind:

  • Donnerstag, 14. November 2019, 18:30 bis 20:00 Uhr
  • Dienstag, 26. November 2019, 18:30 bis 20:00 Uhr
  • Mittwoch, 11. Dezember 2019, 18:30 bis 20:00 Uhr

Die Termine finden in der Jessenstraße 1-3, im Technischen Rathaus, im 2. Stock im Raum 221, statt. Der Raum ist barrierefrei zu erreichen. 

Newsletter

Für Interessierte gibt es einen Newsletter (https://t1p.de/ck1m), der in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten, Aktionen und Veranstaltungen im Rahmen von „Ottensen macht Platz“ informiert. Anmeldung unter https://ottensenmachtplatz.de/newsletter/.

Weitere Informationen

Allgemeine Projektinformationen sind auf der Website www.ottensenmachtplatz.de zu finden.

Empfehlungen