Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bezirksamt Wandsbek Führungsteam im Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit komplett

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Tom Oelrichs übernimmt die Bereiche Grundsicherung und Eingliederungshilfe.

Foto des neuen Dezernenten Tom Oelrichs

Neuer Dezernent - Bezirksamt Wandsbek

Das Dezernat für Soziales, Jugend und Gesundheit im Bezirksamt Wandsbek wird zukünftig von einem Führungstandem geleitet. Frau Maria-Dolores Töllner-Aguirre ist bereits 2021 gestartet und mit Tom Oelrichs konnte nun auch die zweite Leitungsstelle besetzt werden. Die Dezernatsleitung für Soziales, Jugend und Gesundheit koordiniert die Wahrnehmung der Fachaufgaben durch die Fachämter. Frau Töllner-Aguirre kümmert sich um die Themenbereiche Jugend- und Familienhilfe, Gesundheit und Sozialraummanagement, während Herr Oelrichs die Leitung der Fachbereiche Eingliederungshilfe sowie Grundsicherung und Soziales übernimmt. Darüber hinaus vertreten sie in Absprache mit der Bezirksamtsleitung das Dezernat gegenüber der Öffentlichkeit und der Bezirksversammlung.

Das Bezirksamt Wandsbek ist Federführer für die Jugend- und Familienhilfe. Darüber hinaus ist das Fachamt Eingliederungshilfe einzigartig in Hamburg und nur im Bezirksamt Wandsbek angesiedelt.

Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff: „Mit Tom Oelrichs komplettiert eine versierte Führungskraft das Leitungsteam für das Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit, der mit der Bezirksverwaltung vertraut ist. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und bin sicher, dass er gemeinsam mit Frau Töllner-Aguirre vieles im Dezernat bewegen und die anspruchsvollen Aufgaben erfolgreich meistern wird.“

Maria-Dolores Töllner-Aguirre: „Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit Herrn Oelrichs einen Kollegen als meinen Tandempartner gewinnen konnten, der sich in der Bezirksverwaltung so gut auskennt. Gemeinsam werden wir das größte Dezernat Hamburgs mit über 900 Mitarbeitenden und zwei Federführungsbereichen leiten und uns gegenseitig vertreten. Mit Blick auf die zahlreichen Themen, die wir in den Fachämtern des Dezernates 3 bewegen, ist es gut zu wissen, einen erfahrenen Kollegen an unserer Seite zu haben - und eins ist sicher, langweilig wird uns bei der Vielzahl der Themen nicht.“

Tom Oelrichs: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung, habe aber gleichzeitig den größten Respekt vor den Aufgaben und bin daher froh, qualifizierte und engagierte Kolleginnen und Kollegen an meiner Seite zu wissen. Unser gemeinsames Ziel ist und bleibt es, alle Wandsbekerinnen und Wandsbeker und in der Eingliederungshilfe alle Hamburgerinnen und Hamburger, die der staatlichen Hilfe bedürfen, bestmöglich zu unterstützen.“

Zu den Personen:

Herr Oelrichs ist 1972 in Hamburg geboren worden und hat auch dort Rechtswissenschaften studiert. Sein Referendariat hat er in Schleswig-Holstein durchlaufen, direkt im Anschluss daran nahm er im Jahr 2000 seine Tätigkeit bei der Freien und Hansestadt Hamburg auf. Zunächst war Herr Oelrichs Justitiar der Finanzbehörde, danach leitete er 5 Jahre lang die Aufsicht über die Bezirksämter. Im Jahre 2014 wechselte er in die Bezirksverwaltung über und war seitdem Dezernent im Bezirksamt Hamburg-Nord.

Maria-Dolores Töllner-Aguirre, Dezernentin für Soziales, Jugend und Gesundheit im Bezirksamt Wandsbek

Frau Töllner-Aguirre wurde 1974 in Hamburg geboren. Sie hat in Hamburg Rechtswissenschaften studiert und ihr Referendariat in Niedersachsen absolviert. Bei der Freien und Hansestadt Hamburg ist sie seit 2006 tätig. Zunächst arbeitete Frau Töllner-Aguirre als Rechtsreferentin im Rechtsamt des Bezirksamtes Altona und bekam dort ihre erste Fachamtsleitung (Fachamt Grundsicherung und Soziales) übertragen. Nachdem sie dort knapp 6 Jahre tätig war, wechselte sie im Jahr 2016 für ihre neue Tätigkeit als Fachamtsleiterin des Fachamtes Eingliederungshilfe in das Bezirksamt Wandsbek.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch