Bürgerschaft hat gewählt Joachim Mose wird neuer Vizepräsident

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Portrait Herr Mose Joachim Mose (Vizepräsident des Rechnungshofs der Freien und Hansestadt Hamburg)

Die Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg hat den bisherigen Direktor Joachim Mose als neuen Vizepräsidenten gewählt.

Die Bürgerschaft hat am 10. Mai 2017 Herrn Joachim Mose mit der verfassungsrechtlich erforderlichen Zwei-Drittel-Mehrheit zum Vizepräsidenten des Rechnungshofs gewählt. Herr Mose wird damit die Nachfolge von Herrn Michael Otto-Abeken antreten, der mit Ablauf des April 2017 in den Ruhestand getreten ist.

Herr Mose ist 1957 in Bad Oldesloe geboren und war von 1992–1998 als Richter und von 1998–2000 als Vorsitzender Richter am Landgericht Hamburg tätig. Von 2000–2006 leitete er das Amt für Verwaltung der Behörde für Soziales und Familie. Seit dem 18. Januar 2006 ist er als Direktor des Rechnungshofes zuständig für die Bereiche Soziales und Steuern. Er ist zudem seit 2010 Vorsitzender des Arbeitskreises Soziales der Rechnungshöfe des Bundes und der Länder.

Präsident Dr. Schulz: „Ich freue mich, dass der Rechnungshof mit Herrn Mose einen hoch kompetenten und erfahrenen Kandidaten für die Position des Vizepräsidenten gewinnen konnte.“

 

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Kontakt

Rechnungshof der Freien und Hansestadt Hamburg

Ansprechpartner in Sachen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Friedhelm Imkampe


Gänsemarkt 36
20354 Hamburg

Fax: 040 4273-10570

Tel. E-Mail-Adresse
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen