Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Faltblatt Informationen für Prostituierte in Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Faltblatt "FA-BEA* Pro: Beratungen, Erlaubnisse und Anmeldungen nach dem Prostituiertenschutzgesetz" liegt in mehreren Sprachen vor.

Faltblatt FA-BEA* Pro - Prostituiertenschutzgesetz Hamburg

Titelseite des Faltblattes "F-BEA* Pro"

Alle Menschen, die als Sexarbeiter*in (weiblich, männlich und trans* Prostituierte) in Hamburg arbeiten, müssen sich seit dem 1. Juli 2017 anmelden. Das schreibt das Prostituiertenschutzgesetz vor.

Dieses Faltblatt enthält die wichtigsten Informationen für Prostituierte in Hamburg:

  • Was ist das Prostituiertenschutzgesetz?
  • Wo kann ich mich anmelden?
  • Was benötige ich für die Anmeldung?
  • Wo finde ich Beratungsstellen und Behörden?

Das Faltblatt liegt in mehreren Sprachen vor. 

Umfang: 6 Seiten

Stand: Dezember 2018

Bezug: Sie können die Faltblätter unten herunterladen oder beim Fachamt Beratungen, Erlaubnisse und Anmeldung nach dem Prostituiertenschutzgesetz (FA-BEA*Pro) bestellen.

Themenübersicht auf hamburg.de

Prostitution: Informationen für...

Anzeige
Branchenbuch