Faltblatt Informationen für Prostituierte in Hamburg

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Faltblatt "FA-BEA* Pro: Beratungen, Erlaubnisse und Anmeldungen nach dem Prostituiertenschutzgesetz" liegt in mehreren Sprachen vor.

Faltblatt FA-BEA* Pro - Prostituiertenschutzgesetz Hamburg

Titelseite des Faltblattes "F-BEA* Pro"

Alle Menschen, die als Sexarbeiter*in (weiblich, männlich und trans* Prostituierte) in Hamburg arbeiten, müssen sich seit dem 1. Juli 2017 anmelden. Das schreibt das Prostituiertenschutzgesetz vor.

Dieses Faltblatt enthält die wichtigsten Informationen für Prostituierte in Hamburg:

  • Was ist das Prostituiertenschutzgesetz?
  • Wo kann ich mich anmelden?
  • Was benötige ich für die Anmeldung?
  • Wo finde ich Beratungsstellen und Behörden?

Das Faltblatt liegt in mehreren Sprachen vor. 

Umfang: 6 Seiten

Stand: Dezember 2018

Bezug: Sie können die Faltblätter unten herunterladen oder beim Fachamt Beratungen, Erlaubnisse und Anmeldung nach dem Prostituiertenschutzgesetz (FA-BEA*Pro) bestellen.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Prostitution: Informationen für...

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen