Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Merkblatt Gefahrgut in Speditionen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Transport und Umschlag gefährlicher Chemikalien

Publikation des Amtes für Arbeitsschutz Hamburg

Diese Broschüre richtet sich an alle Umschlagsbetriebe und Transportunternehmen, die gelegentlich mit „gefährlichen Chemikalien" umgehen.

Die Zahl der Transporte mit Gefahrgut nimmt ständig zu, leider auch die Anzahl der Havariefälle. Erfahrungen zeigen, dass die Folgen für die Beschäftigten, für die Nachbarschaft eines betroffenen Betriebes und für die Umwelt drastisch verringert werden könnten. Viele Unfälle wären durch richtiges und schnelles Handeln sogar vermeidbar.

Die Broschüre nennt Ansprechpartner, die Ihnen bereits im Vorfeld jeglichen Umganges mit „brisanter Ladung" zur Seite stehen. Bevor Sie solche Ladung „auf die Reise schicken" oder „auf Ihre Rampe hieven", sollten Sie Ihre getroffenen Maßnahmen an Hand der folgenden Hinweise überprüfen.

Stand: März 2003
Umfang: 8 Seiten
Bezug: Das Merkblatt steht unten als Download zur Verfügung. Es kann bestellt werden über:

Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz
- Broschürenservice -
Billstraße 80
20539 Hamburg
Telefon: 040 42837-2368
E-Mail: publikationen@bgv.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Broschürenservice

Behörde für Justiz und Verbraucherschutz
Billstraße 80
20539 Hamburg
Adresse speichern

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch