Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Freizeit-Radtour 6 City – Wilhelmsburg – Harburger Stadtpark

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Hamburgs Süden hat viel zu bieten. Erkunden Sie Wilhelmsburg und Harburg auf dieser 21 Kilometer langen Strecke und machen Sie einen Abstecher in die Harburger Berge. 

Freizeitroute6_Harburger_Elbbrücke Über die Alte Harburger Elbbrücke gelangt man ins Zentrum von Harburg. Die 474 Meter lange Stahlbogenbrücke wurde 1899 eröffnet und war die erste Straßenbrücke über die Süderelbe.

Radtour 6 City – Wilhelmsburg – Harburger Stadtpark

Von Hamburg nach Harburg

Zwischen Deichtorplatz und Elbbrücken ist der Verlauf zunächst identisch mit der Route 5. Dann passieren Sie auf der Neuen Elbbrücke die Norderelbe und erreichen so die Elbinsel Wilhelmsburg. Auf dem weitestgehend autofreien Wirtschaftsweg entlang der Wilhelms­burger Reichsstraße und über die Alte Süderelb­brücke geht es ins Harburger Zentrum.

Wohnstraßen mit Blick auf Privatgärten

Von dort führt die Route am Ostufer des Außenmühlen­teichs vorbei. Über einen Wanderweg am Engelbeek, einem Zufluss zum Mühlenteich, und durch Wohnstraßen mit Blick auf Privatgärten fahren Sie anschließend nach Süden. Wie Sie die A7 unterquert haben, haben Sie das Hamburger Staatsgebiet verlassen. 

Ein Abstrecher in die Harburger Berge 

Ein Abstecher südlich des Außenmühlenteichs führt entlang des renaturierten Schulteichgrabens nach Westen. Auf einer autofreien Straße gelangen Sie am Rande einer reizvollen Wiesenniederung in das bewaldete Gelände der Harburger Berge.

City – Wilhelmsburg – Harburger Stadtpark



Alle Touren können auch in umgekehrter Richtung über Komoot navigiert werden. Dazu laden Sie die GPX-Datei aus dem Downloadbereich auf ihr mobiles Endgerät und öffnen über Komoot die Tour in der gewünschten Richtung.

weiterführende Links

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.