Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Handy her oder ich schlage deine Geschwister ... Raub oder Erpressung

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Raub oder Erpressung (Strafgesetzbuch §§ 249 bis 256): Wegnahme von Dingen unter Ausübung und/oder Androhung von Gewalt (Raub), Androhung oder Ausübung von Gewalt mit dem Ziel, sich zu bereichern (Erpressung)  Beispielsweise "Gib mir dein Handy/Taschengeld, sonst schlag ich dich zusammen!"

Raub Erpressung Gewalt Schule Beratung Prävention LI Hamburg

- Aspekte: Vorsätzlichkeit der Tat, Reue der Täter/-innen
- zusätzliche pädagogische Auflage (ausgesprochen durch die Klassenkonferenz)

·         Integration und Unterstützung des Opfers gewährleisten (Beratungsdienst, ggf. BeOS-Fachkraft oder ReBBZ hinzuziehen)

  • Mit Zustimmung des Opfers: Anbahnung eines Tatausgleichsgespräches oder eines anderen geeigneten Gesprächsformates (Achtung: Ein Tatausgleichsgespräch kann nur angebahnt werden, wenn der Vorfall nicht bei der Polizei angezeigt wurde!)
  • Bearbeitung des Vorfalls in der Schulgemeinschaft (Klasse, Elternbrief usw.)
  • Integration und fachliche Begleitung der Täter

Weitere Informationen bei der 
Beratungsstelle Gewaltprävention:

Hamburger Straße 129
22083 Hamburg
Tel.: (040) 4 28 63 - 7020
Fax: (040) 4 27 31 - 1646
E-Mail: gewaltpraevention@bsb.hamburg.de 

Themenübersicht auf hamburg.de

Weitere Beratungsangebote

Anzeige
Branchenbuch