Recycling von Wertstoffen Verpackungen, Metalle, Kunststoffe

 

Wertstofftonnen und Wertstoffsack

Verpackungen, Metalle, Kunststoffe

Die Wertstofftonne dient dem Recycling von Metallen und Kunststoffen. Diese Stoffe sind viel zu schade für die Müllverbrennungsanlage. Sie können gemeinsam mit Verpackungen sortiert und in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden.

Wertstofftonne und gelber Wertstoffsack

Ein großer Teil des Hausmülls besteht aus Verpackungsmaterialien und anderen Stoffen aus Kunststoff, Metallen und Verbunden dieser beiden Stoffe. In Hamburg brauchen Sie nicht nach Verpackungen und anderen Gegenständen aus Kunststoff und Metallen zu unterscheiden. Beide werden gemeinsam in der Wertstofftonne/gelber Wertstoffsack erfasst. Das heißt, Sie können über die Wertstofftonne/gelber Wertstoffsack auch sogenannte „stoffgleiche Nichtverpackungen“ kostenlos entsorgen. Dies sind unter anderem: Plastik- oder Metallschüsseln, Plastik- oder Metalleimer, Kinderspielzeug aus Plastik, Blumentöpfe aus Kunststoff, Werkzeug aus Metall,…

Bitte beachten Sie, dass Sie keine Elektrogeräte oder Batterien über die Wertstofftonne/gelber Wertstoffsack entsorgen dürfen. Wie Sie diese Geräte kostenlos entsorgen müssen, finden Sie unter “Elektro- und Elektronik-Altgeräte“.

Die Aufstellung einer Wertstofftonne ist in Hamburg freiwillig.

Sie sparen durch die Trennung von Wertstoffen und Restabfall viel Geld. Die Wertstofftonne und der Wertstoffsack sind kostenlos, die Restmülltonne nicht. Bei Aufstellung einer Wertstofftonne/Wertstoffsack und separater Erfassung der Wertstoffe können Sie in der Regel auf eine kleinere Restmülltonne umstellen. Durch diese Maßnahmen sparen Sie Abfallgebühren und schonen die Umwelt.

Das gehört hinein

  • Getränke- und Milchkartons
  • Kunststoffverpackungen (Flaschen, Folien, Tüten)
  • Kunststoffgegenstände (Schüsseln, Eimer, ­Spielzeuge)
  • Konservendosen und Tuben
  • Alufolien- und -schalen
  • Metallgegenstände (Kochtöpfe, Pfannen, Werkzeuge)

Das gehört nicht hinein

  • Glas, Papier und Pappe
  • Altkleider und Textilien
  • Elektrogeräte und Batterien
  • Problemstoffe

Hier erhalten Sie gelbe Wertstoffsäcke

Gelbe Wertstoffsäcke erhalten Sie kostenlos auf allen Recyclinghöfen der Stadtreinigung Hamburg. Zudem können Sie sich diese bequem nach Hause liefern lassen. Hier geht es zur Online-Bestellung von gelben Wertstoffsäcken.

Sie möchten lieber eine Wertstofftonne, statt Wertstoffsäcken nutzen? Kein Problem!

Hier können Sie eine Wertstofftonne bestellen

Die WERT GmbH bietet kostenlos Wertstofftonnen (240 l und 1.100 l) an. Hier geht es zur Online-Bestellung einer Wertstofftonne. Als Mieter wenden Sie sich bitte an Ihren Vermieter (Grundeigentümer/Hausverwalter).

Hier können Sie die Wertstofftonne, sowie gelbe Wertstoffsäcke telefonisch bestellen: 040/2576-3333

Depotcontainer-Sammlung

Zusätzlich zu den Wertstofftonnen und Wertstoffsäcken gibt es einige Depotcontainer im Stadtgebiet verteilte Depotcontainer. Hier finden Sie den nächsten Wertstoff-Depotcontainer in Ihrer Nähe. Geben Sie Ihre Straße an, oder zoomen Sie die Karte entsprechend. Bitte stellen Sie keine Abfälle neben einen vollen Depotcontainer. Ist der Depotcontainer voll, sagen Sie der Stadtreinigung Hamburg unter 040/2576-3333 Bescheid.

Alle Depotcontainer-Standorte in Hamburg finden Sie in nachfolgender Karte. In dieser haben Depotcontainer-Standorte für Altglas einen grünen Ring, für Altpapier einen blauen, für Alttextilien einen violetten, für Elektrokleingeräte einen orangen und für Wertstoffe (Verpackungen, Metalle und Kunststoffe) einen gelben Ring.

 

Weitere Informationen zur Hamburger Wertstofftonne finden Sie auch auf den Internetseiten der WERT GmbH unter: www.wert.de.

Kontakt

Florian Kreil

Siedlungsabfälle


Behörde für Umwelt und Energie
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg

Tel. E-Mail-Adresse