Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Nachhaltiges Einkaufen leicht gemacht Regionale Produkte auf Hamburger Wochenmärkten

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Auf den Hamburger Wochenmärkten bieten diverse Bauern ihre frischen Produkte an. Einige von ihnen kommen direkt von den Toren Hamburgs, um die Anwohner mit frischen Produkten zu versorgen. Regionaler geht es kaum! Wir stellen Ihnen hier drei Stände vor und erläutern dabei, wie Sie direkt sehen können, ob es sich um regionale Produkte handelt.

Regionale Produkte

Gärtnerei von Hacht – Mitten im Blumenmeer

Den Anfang macht die Gärtnerei von Hacht. Am Stand von Michael und Conny von Hacht erwarten Sie bunte Farben soweit das Auge reicht. An ihrem Stand verkaufen die beiden Erzeuger nämlich wunderschöne Schnittblumen, Beet- und Balkonpflanzen. 

Ein Blumenstand in dem ein Verkäufer vor vielen verschiedenen Schnittblumen steht. Farbenpracht soweit das Auge reicht: Der Blumenstand der Gärtnerei von Hacht erfüllt Dekorationsträume jeder Art. 

All diese Produkte werden direkt auf dem familienbetriebenen Hof am Kirchwerder Hausdeich angepflanzt. Durch die unmittelbare Nähe zu Hamburg erhalten Sie so immer besonders frische Pflanzen. Wer sich also regionale Dekoration für zu Hause wünscht, ist hier genau richtig. Sie finden den Stand der von Hachts sowohl auf dem Bergedorfer, als auch auf dem Rahlstedter Wochenmarkt. Schauen Sie doch mal vorbei und erfreuen Sie sich der Vielzahl an regionalen Pflanzen.

Beke und Rolf Meyer – Frisches Obst vom Demeterhof

Weiter geht es nun mit frischem Obst. Dieses stammt vom Demeterhof von Beke und Rolf Meyer. So werden Sie direkt mit Produkten in Bio-Qualität versorgt. Dabei setzt die Familie Meyer auf den sogenannten integrierten Obstbau. Dabei werden alle Kulturmaßnahmen aufeinander abgestimmt. So wird das Obst besonders umweltschonend produziert. 

Nahaufnahme von Kisten gefüllt mit Zwetschen. Zum Reinbeißen: Die saftigen Zwetschen vom Demeterhof sind eine geschmackliche Bereicherung.

Auf dem Hof der Meyers, der im Hamburger Stadteil Neuenfelde liegt, werden für Sie sechs verschiedene Apfelsorten, Zwetschen, Pflaumen und Süßkirschen angebaut. Die besonderen Anbauverfahren sowie die hohen Qualitätsstandards finden sich auch im Geschmack des Obsts wieder. 

Ein Obststand in dem eine Verkäuferin vor einer Apfelkiste steht. Frisch und von höchster Qualität: Knackige Äpfel aus integriertem Obstanbau.

Die Stände der Familie Meyer finden Sie Mittwochs und Samstags auf dem Rahlstedter Wochenmarkt und Dienstags und Samstag auf dem Wochenmarkt im Sasel. Probieren Sie beim nächsten Einkauf also unbedingt einmal die Qualität direkt vom Erzeuger.

Hitscherberger Hof – Mathias Peters' Vielfalt an Gemüse

Zum Abschluss präsentieren wir Ihnen den Stand von Matthias Peters. Gemüse gewünscht? Hier werden Sie auf jeden Fall fündig! Auf dem Hitscherberger Hof am Kirchwerder Hausdeich baut die Familie Peters verschiedenste Gemüsesorten an. Der Fokus liegt vor allem auf unterschiedlichen Kohlarten, Salaten, Tomaten, Gurken und Kürbissen. 

Nahaufnahme von verschiedenen Gemüsesorten in Kisten. Kürbisse, Roter Rettich, Tomaten und Co.: Bei dieser Vielfalt an Eigenanbau ist für jeden etwas dabei.

Wer gerne mit regionalen Produkten kocht, wird hier immer eine hervorragende Auswahl vorfinden. Hier kann man die Regionalität auch ganz einfach auf den ersten Blick erkennen. Dieser und auch andere Stände auf den Hamburger Wochenmärkten nutzen die gelben Pfandkisten der Erzeugergemeinschaft Hamburg. Das besondere: Diese Kisten dürfen nur von regionalen Mitgliedern genutzt werden. Wenn Sie so eine Kiste entdecken, können Sie also sicher sein, dass die darin enthaltenen Produkte regional produziert wurden. 

Mann hält eine gelbe Kiste gefüllt mit Salatköpfen in den Händen. Die gelbe Pfandkiste der Erzeugergemeinschaft Hamburg eG ist der absolute Garant für frische und regionale Produkte.

Die Familie Peters können Sie auf zwei Wochenmärkten besuchen: Mittwochs und Samstags in Rahlstedt und Freitags ganztägig in Billstedt

Der Bauernverband Hamburg – Damit ist Landwirten geholfen

All diese Höfe werden vom Bauernverband Hamburg unterstützt. Durch ihn werden die regionalen Produzenten rund um Hamburg in ihren Interessen vertreten und leistet damit einen wichtigen Beitrag für die lokale Agrarwirtschaft. Besuchen Sie auch gerne einmal die Seite der Initiative Ackern für Hamburg. Neben einem digitalen Marktplatz, auf dem die Höfe ihre Produkte präsentieren, finden Sie hier auch nähere Informationen zu weiteren Höfen sowie Beiträge rund um das Thema Landwirtschaft.

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.