Pfifferling-Saison Die Wilden kommen

Von Juni bis Oktober ist Pfifferling-Saison. In diesen Restaurants finden Sie Gerichte mit den ausschließlich wildwachsenden Pilzen. Pfifferlinge zeichnen sich durch ihren würzigen Geschmack aus und passen sehr gut zu Pasta, Salat oder als Beilage zu Fleisch und Fisch.

1 / 1

Pfifferlinge Hamburg Restaurant

Restaurantttipps

Abaton Bistro (Rotherbaum)
Mo-Fr 9:30-01:00 Uhr, Sa ab 12:00 Uhr, So 12:00-00:00 Uhr
Das Bistro mit französischen Flair liegt direkt bei der Universität Hamburg am Abaton Kino. Bei schönem Wetter ist die Terrasse ein sehr beliebter Platz. Neben den Klassikern gibt es eine saisonale Karte, die leckere Gerichte mit Pfifferlingen beinhaltet: zum Beispiel Pappardelle mit Pfifferlingen in Rahmsauce.

Das Kontor (Hamburg-Altstadt)
Mo-Fr 12:00-21:00 Uhr, Sa 16:00-21:00 Uhr, So Ruhetag
Das hanseatisch-maritime Restaurant in der historischen Deichstraße bietet eine vielfältige Speisekarte mit wöchentlich wechselnden Gerichten und saisonalen Jahresevents von Stint bis Martinsgans an. Im August und September stehen Pfifferlinge im Fokus, mit Bandnudeln oder Schnittlauchrührei, die auf der Terrasse am besten schmecken.

Restaurant Engel (Blankenese)
Mo-Sa (warme Küche)12:00-15:00 Uhr und 18:00-22:00 Uhr, So 10:00-12:00 Uhr und 12:15-14:30 Uhr (Brunch) und 18:00-22:00 Uhr (warme Küche)
Im Restaurant Engel speisen die Gäste auf dem Ponton des Anlegers Teufelsbrück - mit Blick auf die Elbfähren, dicken Pötte und Flugzeuge auf dem Airbus-Gelände gegenüber. Die Abendkarte ist angenehm übersichtlich und bietet frische, saisonale Küche von Land und Meer, zum Beispiel Cappuccino von getrüffeltem Kartoffelpüree mit Pfifferlingen, Pfifferlingsschaumsuppe und gebratene Marensis-Hühnerbrust auf Pot au feu von Pfifferling-Shiitakepilzen. Für die Seele gibt es köstliche Desserts wie Zitronengras Crème Brûlée mit hausgemachtem Sorbet und Mandelkrokant oder Valrhona Guanaja Schokoladen Panna Cotta. 

Franziskaner (Neustadt)
Mo-Sa 12:00-23:30 Uhr, So 13:00-21:00 Uhr, feiertags geschlossen
Das gemütliche und rustikale Münchener Spezialitäten-Restaurant liegt mitten in der City. Liebhaber bayerischer und deutscher Küche sind hier an der richtigen Adresse. In den Monaten Juli bis September führt die saisonale Karte Pfifferling-Gerichte. Als Beilage werden diese zu unterschiedlichen Fleischsorten serviert oder auch zu traditionellen Semmelknödeln.

Opitz (Hohenfelde)
Täglich 12:00-23:30 Uhr
In der Speisewirtschaft Opitz geht es um "Hamburger Küche ohne Gedöns". Wer ein leckeres Steak auf dem Teller haben möchte, dazu knusprige Bratkartoffeln und ein Bier, ist hier genau richtig. Neben Labskaus, Rinderrouladen, Pannfisch und Roter Grütze gibt es eine saisonale Karte, auf der ab Ende Juni vielfältige Gerichte mit Pfifferlingen locken.

Waldcafe Corell (Niendorf)
Mo Ruhetag, Di-So 11:00-22:00 Uhr
Das Waldcafe liegt idyllisch mitten im Niendorfer Gehege. Die Speisekarte bietet vielfältige Gerichte und Snacks für Groß und Klein. Daneben gibt es das ganze Jahr über verschiedene saisonale Spezialitäten. Von Juli bis Oktober widmet die Küche sich dem Pfifferling - mit Pfifferlingrahmsuppe, frischen Pfifferlingen zu hausgemachten Semmelknödeln oder Kräuterrührei und Rumpsteak mit Pfifferlingen und Bratkartoffeln.

Wattkorn (Langenhorn)
Mo-So 11:30-23:00 Uhr
Das Wattkorn bietet das ganze Jahr eine Vielfalt an saisonalen Gerichten. Zur Pfifferling-Saison gibt es frische Pfifferlinge wahlweise unter anderem mit Kräuterrührei, gebratenem Lachs, Garnelen und Kalbsschnitzel. Im gesonderten Pfifferlingsmenü wird vor der Hauptspeise, einem gebratenen Kalbsrückensteack mit Pfifferlingen, Speck und Petersilienkartoffeln ein Pfifferlingssüppchen mit Schinkenstreifen und Croutons serviert. Für die kleinen Gäste gibt es im Garten einen Spielbereich und einen Streichelzoo mit Kaninchen. 

Hotel-Restaurant Ausspann (Schnelsen)  
Mo-Sa 17:00-22 Uhr, So ab 12:00 Uhr (Küche 12:00-15:00 + 17:00-22:00 Uhr)
Im Norden Hamburgs hat das gemütliche und stilvolle Restaurant mit großzügiger Außenterrasse und offener Küche in den späten Sommer- und frühen Herbstmonaten Gerichte mit frischen Pfifferlingen auf der Saisonkarte stehen. Ob im bunten Gartensalat, in einer Rahmsuppe mit Fleischbällchen oder aus der Pfanne zu Speck, Zwiebeln, gebratenem Zanderfilet oder Entenbrust: Pilzfreunde kommen hier definitiv auf ihre Kosten. Es wird besonders Wert auf frische Zutaten und eine häufig wechselnde Speisekarte gelegt.

Restaurant Concorde (Langenhorn)
Mo-So 6:00-10:30 Uhr (Frühstück) + 11:00-23:00 Uhr (warme Küche)
Im Restaurant des Marriott Hotels Hamburg Airport werden neben internationalen Gerichten auch wechselnde saisonal und regionale Speisen angeboten. Die kulinarische Aktion im September beinhaltet einige herbstliche Köstlichkeiten rund um den Pfifferling. Der Pilz findet sich in einer Crèmesuppe und im Risotto oder als klassiche Beilage wieder. Dazu gibt es gebratenen Petersfisch oder auch Zitronenrahm, Kräutersalat und geröstete Scheiben vom Brotknödel.

Restaurant Scharf (Harburg)
Mo, So Ruhetag, Di-Sa 17:00-22:00 Uhr
Das familiäre Restaurant Scharf liegt im Herzen Harburgs und bietet deutsche Kost an. Eine ausgewiesene Pfifferlingskarte hält vielerlei herbstliche Speisen bereit. Etwa in Kombination mit Hirtenkäse, Zwiebeln und Schinkenwürfeln oder mit Rahmsauce und Wolfsbarschfilets. Auch extravagante Kreationen, wie Pfifferlinge mit Lachs, Orangen und Kokosmilch gehören zu der Auswahl an Gerichten. 

Karte

  1. Abaton Bistro
  2. Das Kontor
  3. Restaurant Engel
  4. Franziskaner
  5. Opitz
  6. Waldcafé Corell
  7. Wattkorn
  8. Ausspann
  9. Restaurant Concorde
  10. Restaurant Scharf

Die Wilden kommen
Von Juni bis Oktober ist Pfifferling-Saison. In diesen Restaurants finden Sie Gerichte mit den ausschließlich wildwachsenden Pilzen. Pfifferlinge zeichnen sich durch ihren würzigen Geschmack aus und passen sehr gut zu Pasta, Salat oder als Beilage zu Fleisch und Fisch.
20181010 16:15:32