Gastronomie im Stadtpark Schlemmen und Entspannen im Stadtpark

Der Hamburger Stadtpark gehört zu den größten Grünflächen der Stadt und bietet viel Platz für Spaziergänge, Schwimmen im Freibad, Fahrradtouren und Ballspiele. Biergärten, Beachclubs, Restaurants und Cafés im gesamten Stadtparkgebiet laden zu frischen Getränken und kalten wie warmen Speisen ein.

1. Landhaus Walter und Hamburger Biergarten

Außenansicht Landhaus Walter

Von den ursprünglich vier Schankwirtschaften des Stadtparks hat nur das Landhaus Walter den Zweiten Weltkrieg überdauert. 1912 vom Architekten Fritz Schumacher gebaut und seit 1996 aufwändig saniert, ist es das Traditionslokal im Stadtpark. Regionale, internationale und vor allem auch saisonale Spezialitäten wie Grünkohl oder Gänsebraten erfreuen die Gaumen der Gäste. Das Landhaus Walter hat sich in den letzten Jahren außerdem zu einer bekannten Blueslocation gemausert. Im Downtown Bluesclub treten mehrmals die Woche nahmenhafte Künstler aus der Bluesszene auf. Direkt an das Landhaus Walter grenzt der Hamburger Biergarten an. Mit einer Kapazität von bis zu 5.000 Personen, kostenlosem WLAN, Bratwurst vom Grill und kühlem Bier ist er Norddeutschlands größter Biergarten. Zwischen Juni und August finden jeden Sonntag Frühshoppen-Konzerte bei freiem Eintritt statt.

2. Beachclub "Die Bucht"

Der 2010 eröffnete Beachclub "Die Bucht" liegt quasi auf dem Wasser, denn er wird von einer Pfahlkonstruktion von 47 Stahlpfählen getragen. In lauen Sommernächten ist der Beachclub genau die richtige Location, um zu chillen. Auf 720 Quadratmetern Holzterrasse laden dazu Liegestühle, Holzkisten als Tische und Hocker ein. Bei Cocktails und Musik können Gäste entspannen. Mit Burgern, Snacks, Flammkuchen, Pasta und Salaten bietet Die Bucht auch eine Auswahl an Speisen für den kleineren und größeren Hunger. Bei Regen oder kalten Witterungsverhältnissen finden die Gäste im Wintergarten Platz.

  • Außengastronomie

3. Café Parkvilla

Die seit Ende Juni 2015 eröffnete Parkvilla bietet seinen Gästen ein vielfältiges Angebot: regelmäßig wechselnder Mittagstisch, eine große Auswahl an Kuchen, saisonale Spezialitäten, aber auch Frühstück. In den warmen Sommermonaten kann auf der Außenterrasse entspannt werden. Des Weiteren ist es möglich die Räumlichkeiten auch für private Feiern oder Veranstaltungen zu buchen.

4. Sierichs Biergarten

Mit Blick über den Stadtparksee und auf die Festwiese zum Planetarium ist Sierichs Biergarten einer der schönsten Biergärten der Stadt. Der Sonnenuntergang über dem Planetarium lässt das Feierabendbier gleich doppelt so gut schmecken. Während Mama und Papa sich entspannt zurücklehnen, können sich die kleinen Besucher in der Sandkaste und im "Fuhrpark" mit Bagger und Bobby Car austoben.

5. Café am Plaschbecken

Mitten im Stadtpark am größten Spielplatz des Stadtparks gelegen, ist das Café am Planschbecken ein idealer Ort für Familien, um es sich gemütlich zu machen. Bei Kaffee und Kuchen sowie Eisspezialitäten können Eltern in den Sommermonaten ihren Kindern beim Planschen im Wasser zuschauen. Das Café am Planschbecken richtet auch Firmen- und Familienfeste aus. 

  • Kinderfreundlich
  • Außengastronomie

6. LeseCafé am Rosengarten

Das kleine Café in einem Backsteinhäuschen aus dem Jahr 1914 bietet mitten im Stadtpark kulinarische Entspannung. Die große Terrasse mit Blick über die Platanenallee zu den Rosengärten lädt zudem zum Verweilen ein. Alle Kuchen, Suppen und kleinen Speisen aus saisonalen und regionalen Zutaten sind hausgemacht.

7. Trinkhalle im Stadtpark

Trinkhalle aus der Vogelperspektive

Für Kaffee und Kuchen oder eine kühle Erfrischung beim Ausflug in den Stadtpark gibt es seit Frühjahr 2013 ein weiteres schönes Plätzchen. In der historischen Trinkhalle eröffnete ein Café mit Biergarten und Eventlocation. Neben leckerem Kuchen gibt es auch kleine Gerichte wie Suppen, Quiche und Würstchen mit Kartoffelsalat.

8. Café Sommerterrassen

Das Café Sommerterrassen liegt im äußersten südöstlichen Teil des Stadtparks direkt am Goldbekkanal. Bei schönem Wetter auf der großzügigen Sommerterrasse, bei schlechtem Wetter unter gemütlichen beheizten Markisen lädt das Café schon morgens zum Frühstück ihrer Wahl mit Lachs, Nordseekrabben oder süßen Leckereien. Bis abends serviert man hier norddeutsche Gerichte und Pasta. Spezialität des Hauses ist "Gelöste Keule", eine vom Knochen gelöste Hähnchenkeule, eingelet in einer hausgemachten Marinade nach original Hamburger Rezeptur. 

9. Café Nordstern im Planetarium

Innenraum Café Nordstern

Mit dem Planetarium wurde Anfang 2017 auch das dazugehörige Café Nordstern neu eröffnet. Von herzhaften Snacks über kalte oder gegrillte Sandwiches bin hin zu täglich wechselnden Suppen und einer Auswahl an süßen Kleinigkeiten bietet das Café seinen Gästen ein vielfältiges Angebot.

Gastronomie im Stadtpark

1 / 1