Restaurants am Wasser in Hamburg Mit Blick auf Hafen und Elbe

Restaurants an Hafen und Elbe - hier erwartet die Gäste nicht nur grandioses Essen allen voran fangfrischer Fisch, sondern auch der weite Blick über das Wasser. Ozeanriesen gleiten zum Greifen nahe vorbei, Möwen ziehen kreischend über den Hafen hinweg während die Wellen der Elbe sanft ans Ufer plätschern. 

Strandperle Övelgönne (Othmarschen)

Außenansicht Strandperle

(Café, Kneipe) Die Mutter aller Strandkneipen in Hamburg ist die Strandperle am Elbstrand in Övelgönne. Für viele gehört ein Besuch der Location unbedingt zu einem Hamburg-Besuch dazu. Hier gibt es Bier aus Flaschen, Fischbrötchen und selbst gebackenen Kuchen. Dabei sitzt man auf einfachen Holzstühlen oder im Sand mit den Füßen im Wasser und genießt den Blick auf den Containerhafen und die vorbeiziehenden Ozeanriesen.

(Karte anzeigen)

Fischclub Blankenese (Blankenese)

(Fisch) Nicht an der Elbe, sondern auf der Elbe befindet sich das Restaurant Fischclub - auf dem Elbponton am Blankeneser Strandweg. Hier hat man einen wunderbaren Blick auf den Fluss und im Sommer fühlt man sich wie an Deck eines Dampfers. Die Küche bietet mediterrane und regionale Fischspezialitäten sowie Meeresfrüchte an. Sonntags lädt der Fischclub zum Frühstück auf die Terrasse oder bei kühlen Temperaturen in den Wintergarten ein.

(Karte anzeigen)

Restaurant Engel (Blankenese)

Restaurant Engel - Ausblick aufs Wasser

(international) Das Restaurant Engel ist auf einer ehemaligen Aussichtsplattform bei Teufelsbrück angesiedelt und bietet daher einen absolut unmittelbaren Blick aufs Wasser.  Die moderne, europäische Küche  zaubert Fisch-, Fleisch- und Wildgerichte,  sonntags wird ein üppiger Brunch aufgetischt. Auch als Ausflugsziel für eine leckere Kuchenpause zu empfehlen.

(Karte anzeigen)

Fischereihafen Restaurant (Altona)

Fischfilet auf Gemüse

(Fisch) Seit 1951 residiert das Fischereihafen-Restaurant am westlichen Ende des Fischmarkts in Nachbarschaft zu den Fischgroßhändlern (nicht dort, wo sich die Touristen drängeln). Das Ambiente ist vornehm-hanseatisch, der Service erstklassig, das Essen zeitlos gut und die Aussicht vom Balkon einmalig. Gemessen an der Qualität sind die Preise moderat. Deshalb ist das Restaurant häufig bis auf den letzten Platz belegt. Eine Tischreservierung ist daher zu empfehlen.

(Karte anzeigen)

Zum alten Lotsenhaus (Altona)

(Fisch) In Övelgönne gibt es neben der Strandperle auch viele weitere schöne Lokale mit herrlichem Ausblick, wie das Restaurant Zum alten Lotsenhaus. Leckere Fischgerichte, aufmerksamer Service und ein angenehm unaufgeregter Stil prägen dieses hanseatische Traditionshaus. Für einen Platz am Fenster empfiehlt es sich unbedingt rechtzeitig reservieren. Im Sommer sitzt es sich  auf der großen Terrasse mit Blick auf den Hafen am schönsten.

(Karte anzeigen)

Au Quai (Altona-Altstadt)

Terrasse Au Quai

(Seafood, mediterran) Das Au Quai ist eine repräsentative Location gegenüber vom Dockland. Sie ist stilvoll eingerichtet und ermöglicht einen wundervollen Blick auf die Elbe. Besonders die Terrasse bietet im Sommer viel Platz. Der angeschlossene Au Quai Club besticht mit moderner Einrichtung, loungigen Ecken udn einem anregenden Lichtkonzept. Er kann für verschiedene  Events gemietet werden. Das Essen ist exklusiv, besonders frischer Fisch, Sushi und Seafood, aber auch andere mediterrane Spezialitäten stehen auf der Karte.

(Karte anzeigen)

Kaisers (HafenCity)

(deutsch, international) Das Kaisers an der Promenade Am Kaiserkai bietet einen tollen Blick auf den Hafen. Die Küche verwöhnt die Gäste mit regionaler, gutbürgerlicher Hamburger Küche ebenso wie mit modernen Gerichten aus aller Welt. Die tolle Lage und der Blick von der Terrasse auf das Wasser versetzt die Besucher in maritime Urlaubsstimmung.

(Karte anzeigen)

Lindenterrasse im Hotel Jacob (Nienstedten)

(französisch) Unter dem dichten Blätterdach der Linden können die Gäste zum Frühstück oder bei Kaffee und Kuchen Hamburgs Elbgeschehen aus erster Reihe erleben. Der Elbblick auf die vorbeiziehenden Schiffe lädt zum Träumen ein. Wenn es das Wetter erlaubt, bekommen Feinschmecker auch auf der Lindenterrasse passend zum Genießerblick köstliche Speisen aus der Gourmetküche serviert. 

(Karte anzeigen)
  • Außengastronomie

La Vela (Altona)

(italienisch) Direkt am Hafen im 1880 erbauten Stadtlagerhaus verwöhnt seit 2002 Wirt, Winzer und Sommelier Claudio Spinsati seine Gäste mit gehobener italienischer Küche. Alle frischen Qualitätsprodukte werden ausschließlich mit Olivenöl verarbeitet. Auf Butter und Sahne wird ganz verzichtet. Zu den Speisen reicht der Sommelier Weine aus allen Regionen Italiens. Gäste haben die Auswahl zwischen 150 Sorten, die alle vom Wirt selbst importiert werden.

(Karte anzeigen)

Hamburger Elbspeicher (Altona-Altstadt)

(Fisch) Das gemütliche Ambiente des alten, sorgfältig sanierten Elbspeichers, die stilvolle Einrichtung und moderne Akzente lassen eine unverwechselbare Atmosphäre enstehen, in der man sich sofort wohlfühlt. Je nach Wunsch, kann auf zwei Etagen oder auf der geräumigen Sommerterrasse Platz genommen werden. Von dort aus hat man einen tollen Blick auf den Hamburger Hafen und das Dock 11. Neben Gerichten à la carte wird im Warsteiner Elbspeicher auch saisonale, hanseatisch angehauchte Küche angeboten, mit einer großen Vielfalt an Fischspezialitäten. Schmackhaftes gibt es auch vom Grill oder aus der Pfanne.

(Karte anzeigen)

Süllberg Deck 7 & Terrassen (Blankenese)

Biergarten Süllberg

(international) Das Hotel Süllberg serviert (nicht nur) auf seiner phänomenalen Terrasse edle internationale Küche, köstliche Fisch und Fleischspezialitäten sowie Desserts mit bestem Blick auf die Elbe. Es gibt separate Foodpavillons, sowie Kaffee und Kuchen im Außenbereich in dem Hamburger Biergarten mit dem wohl schönsten Blick. Besonders das umfangreiche Frühstück mit frischem Smoothie, Eierspeisen und Müslikreationen ist empfehlenswert.

(Karte anzeigen)

Restaurants mit Blick auf Hafen und Elbe

1 / 1