Hamburg kulinarisch Genusswochen in der Hansestadt

Im Frühjahr 2019 stehen kulinarische Erlebnisse in zahlreichen Hamburger Restaurants im Mittelpunkt. Vom 9. Februar bis 31. März 2019 dürfen sich die Gäste der Genusswochen auf hochwertige und kreative Kochkunst freuen. Das günstigsten Menü beginnt dabei schon bei unter 30 Euro für eine Person.

1 / 1

Genusswochen Hamburg

Genusswochen

Termin/e
9. Februar bis 31. März 2019
Location
Über 50 Restaurants in Hamburg und der Metropolregion

Die Genusswochen 2019

Die Hamburger Spitzenrestaurants laden ihre Gäste bereits zum fünfzehnten Mal unter dem Motto "Hamburg kulinarisch" zu den "Genusswochen" ein. Dabei steht nicht die Schnäppchenjagd im Vordergrund, sondern die Kunst der Köche, ihre Gäste mit einem ausgewählten, mehrgängigen Menü zu verwöhnen. Es wird darum gebeten, vorab einen Tisch zu reservieren.

Raffinierte Menüs und edle Zutaten

Ein Blick auf die Speisekarten der teilnehmenden Restaurants wie dem Restaurant Au Quai, dem broscheks, dem FISCHclub Blankenese, dem Strauchs Falco und vielen weiteren Genusstempeln der Hansestadt lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Während der Genusswochen wird in den Restaurants Außergewöhnliches serviert.

Den Auftakt machen eine "Ricepaperroll mit einer gebackenen Wildgarnele, Frischkäse, Avocado, Karotte und Honig" oder beispielsweise "gebeizter Saibling an Escabeche-Gemüse mit Meerrettich und Knäckebrot". Für Fischfans gibt es Hauptgerichte wie "Skreifilet vom Grill auf Süßkartoffelcreme mit Feigen" oder "Edelfisch-Ragout mit Frühlingsgemüse und knusprigen Kartoffelwürfeln". Außerdem werden deftige Hauptgerichte wie "Rücken-Steak mit kross gegrillter Schwarte vom Schwäbisch-Hallischen Landschwein" oder "Gänsebrust mit Orangen-Senf-Marmelade, Butterkartoffeln und Rotkohl mit Apfel" serviert. Den krönenden Abschluss bieten köstliche Desserts wie beispielsweise "Gâteau von der Amarena-Kirsche und Baumkuchen mit Tonkabohnen-Marzipan-Eis in Mandel-Walze und Salz-Karamell" oder "Crème Brûlée von der Tonkabohne mit Cassis-Sorbet auf Minzpesto".

In den Restaurants werden kreative Gerichte mit höchstem Genuss präsentiert. Die Preise für ein Drei-Gänge-Menü liegen meist zwischen 30 und 40 Euro pro Person. Viele Restaurants bieten auch Vier- bis Sieben-Gänge-Menüs an, dazu haben einige Restaurants auch vegetarische Menüs im Angebot.

Handy-App zu Hamburg kulinarisch

Im Internet sind die Restaurants mit ihren Menüs unter www.hamburgkulinarisch.de vertreten. Dazu gibt es  eine App für iOS und Android, die eine Übersicht über die teilnehmenden Restaurants gibt und über die man ebenfalls gleich einen Tisch reservieren kann.

Die komplette Übersicht über die teilnehmenden Restaurants und die dazugehörigen Menüs sind zudem in einem Flyer zusammengestellt, den Sie online herunterladen können. Außerdem stehen die Broschüren bei den Tourist-Informationen im Hamburger Hauptbahnhof sowie an den Landungsbrücken und in den teilnehmenden Restaurants bereit.

Gourmetstadt Hamburg

Die Liste der teilnehmenden Restaurants ist ein eindrucksvoller Beweis, dass Hamburg als Gourmetstadt in Europa mitmischt. Das Engagement der Hamburger Gastronomie, die jährlich zwei Monate lang mit dem Slogan "Genusswochen" wirbt, ist einmalig in Deutschland.

Hamburgs erfolgreiche Gastronomieaktion steht auch in diesem Jahr wieder unter der Schirmherrschaft des Tourismusverbandes Hamburg e.V.

Die teilnehmenden Restaurants 2019

Weitere Informationen unter: Hamburg Kulinarisch

Genusswochen in der Hansestadt
Im Frühjahr 2019 stehen kulinarische Erlebnisse in zahlreichen Hamburger Restaurants im Mittelpunkt. Vom 9. Februar bis 31. März 2019 dürfen sich die Gäste der Genusswochen auf hochwertige und kreative Kochkunst freuen. Das günstigsten Menü beginnt dabei schon bei unter 30 Euro für eine Person.
https://www.hamburg.de/image/10384978/1x1/150/150/aef08726299d57972da687d9fbee57a0/hi/genusswochen-bild.jpg
20190130 16:02:01