Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Latouche-Tréville Französische Fregatte in Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die französische Fregatte Latouche-Tréville war zuletzt im Juni 2015 zu Gast in Hamburg. An zwei Tagen hatte sie zum Open Ship an der Überseebrücke eingeladen.

Fregatte im Hafen

Open Ship auf der Latouche-Tréville

Die Latouche-Tréville lag vom 10. bis 13. Juni 2015 an der Überseebrücke und verließ den Hamburger Hafen daraufhin in Richtung ihres Heimathafens Brest. An zwei Tagen war es interessierten Hamburgern und Touristen möglich, die französische Fregatte zu besichtigen.

Dynamic Mongoose 2015

Vor ihrem Besuch im Juni 2015 lag die Latouche-Tréville zuletzt 2012 im Hamburger Hafen. Seitdem hatte sie einen weiten Weg und viele Manöver hinter sich gebracht, darunter das internationale Manöver "Dynamic Mongoose 2015" unter dem Kommando von Kapitän zur See Matthieu Drevon. Ziel des Manövers in norwegischen Gewässern war es, die U-Bootabwehr für Überwassereinheiten und für die U-Boote den Angriff auf Schiffsverbände zu üben. Hierfür wurden von zehn NATO-Nationen, darunter auch Deutschland, siebzehn Einheiten gestellt.

Technische Daten der Latouche-Tréville

  • Baujahr: 1990
  • Verdrängung: 4.830 BRZ
  • Länge: 139 Meter
  • Breite: 15 Meter
  • Tiefgang: 5,8 Meter
  • Geschwindigkeit: max. 30 Knoten

Verfolgen Sie mit unserer Webcam in HD-Qualität das Ein- und Auslaufen aller Schiffe bequem vom Rechner aus: Webcam live aus dem Hafen Hamburg.

Weitere Bilder, Termine und Wissenswertes rund um die Schiffe in Hamburg finden Sie hier: Schiffe Hamburg.

Weiterführende Links

Themenübersicht auf hamburg.de

Hamburg Card

Pauschalreisen

Unsere Pauschalreisen

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.