Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

NATO-Minenabwehrverband Sieben Marineschiffe zu Gast

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Anfang September 2015 war der NATO-Schiffsverband mit gleich sieben Schiffen zu Gast an der Überseebrücke und hatte an zwei Tagen zum kostenlosen Open Ship eingeladen.

Die NATO zu Gast in Hamburg

Open Ship auf Marineschiffen

Am Freitag, den 3. September 2015, legten gleich sieben Marineschiffe der NATO im Hamburger Hafen an und luden zur kostenfreien Schiffsbesichtigung an der Überseebrücke ein. Allesamt wurden speziell für die Minenabwehr ausgebildet und sind Teil der "Standing NATO Mine Counter Measures Group 1". Seit dem letzten Besuch der NATO im Dezember 2014 war zu diesem Zeitpunkt fast ein Jahr vergangen.

Internationaler Austausch für Frieden

Der NATO-Schiffsverband nimmt in wechselnder Zusammensetzung an Manövern und Übungen der multinationalen Initiative der "Partnership for Peace" teil. Die Zusammensetzung des Verbandes variiert je nach Szenario, führt aber in der Regel Minenleger und Minenabwehrschiffe sowie ein Versorgungs- und ein Führungsschiff mit sich. Beim September-Besuch in Hamburg beteiligten sich Belgien mit der BNS Godetia, Dänemark mit der ENS Admiral Cowan, Deutschland mit der FGS Bad Rappenau, das Vereinigte Königreich mit der HMS Grimsby, die Niederlande mit der HNLMS Schiedam sowie Norwegen mit der HNOMS Hinnoey und Lettland mit der LVNS Talivaldis. Ein wichtiger Aspekt dieser Besuche ist immer auch der Austausch der jeweiligen Hafenstadt, so sind Antrittsbesuche, Empfänge bei Senat Bürgerschaft, dem Hafenkapitän und den Standortältesten geplant.

Technische Daten BNS Godetia (BEL)

  • Baujahr: 1965
  • Verdrängung: 2.500 Tonnen
  • Länge: 91.30 Meter
  • Breite: 14 Meter
  • Tiefgang: 3,5 Meter
  • Geschwindigkeit: max. 19 Knoten

Technische Daten der ENS Admiral Cowan (DK)

  • Baujahr: 1988
  • Verdrängung: 450 Tonnen
  • Länge: 52,6 Meter
  • Breite: 10,5 Meter
  • Tiefgang: 2,4 Meter
  • Geschwindigkeit: max. 13 Knoten

Technische Daten der FGS Bad Rappenau (DEU)

  • Baujahr: 1993
  • Verdrängung: 687 Tonnen
  • Länge: 54,18 Meter
  • Breite: 9,2 Meter
  • Tiefgang: 2,7 Meter
  • Geschwindigkeit: max. 18 Knoten

Technische Daten der HMS Grimsby (UK)

  • Baujahr: 1998
  • Verdrängung: 600 Tonnen 
  • Länge: 52,5 Meter
  • Breite: 10,9 Meter
  • Tiefgang: 2,3 Meter
  • Geschwindigkeit: max. 13 Knoten

Technische Daten der HNLMS Schiedam (NL)

  • Baujahr: 1984
  • Verdrängung: 543 Tonnen 
  • Länge: 51,5 Meter
  • Breite: 8,9 Meter
  • Geschwindigkeit: max. 15 Knoten

Technische Daten der HNOMS Hinnoey (NOR) 

  • Länge: 55 Meter
  • Breite: 13 Meter

Technische Daten der  LVNS Talivaldis (LET)

  • Länge: 52 Meter
  • Breite: 9 Meter

Verfolgen Sie mit unserer Webcam in HD-Qualität das Ein- und Auslaufen aller Schiffe bequem vom Rechner aus: Webcam live aus dem Hafen Hamburg.

Weitere Bilder, Termine und Wissenswertes rund um die Schiffe in Hamburg finden Sie hier: Schiffe Hamburg.

Weiterführende Links

Themenübersicht auf hamburg.de

Hamburg Card

Pauschalreisen

Unsere Pauschalreisen

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.