Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Nachwuchsjournalismus Schülerzeitungswettbewerb

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Schülerzeitungen sind ein wesentliches Element für die demokratische Schulkultur, oft sind sie auch eine Talentschmiede: Viele namhafte Journalisten haben ihre ersten Schreibversuche in Schülerzeitungsredaktionen unternommen.

Schülerzeitungswettbewerb

Teilnahme

  • Hamburger Schülerzeitungen aller Schulformen. 
  • Die eingereichte Schülerzeitung muss in gedruckter Form oder online vorliegen und regelmäßig erscheinen (spezielle Einzelausgaben für den Wettbewerb oder Jahrbücher von Schulen sind nicht zugelassen)
  • Die eingereichte Ausgabe sollte im laufenden Kalenderjahr oder im laufenden bzw. dem vergangenen Schuljahr veröffentlicht worden sein.

Es werden auf Landesebene pro Schulform ein 1. Preis (500 Euro), ein 2. Preis (300 Euro) und ein 3. Preis (100 Euro) ausgeschrieben. Die besten Schülerzeitungen auf Landesebene werden automatisch für die Bundesebene nominiert. Einzusenden sind sieben Exemplare der gleichen Ausgabe bis zum 15. November an:

Christoph Berens
Stichwort: Schülerzeitungswettbewerb

Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Tel.: +49 40 428842 - 564
E-Mail: christoph.berens@li-hamburg.de

Bitte füllt für Eure Teilnahme am Schülerzeitungswettbewerb den untenstehenden Fragebogen aus, damit wir Euch und Eure Zeitung besser kennen lernen können:

Schülerzeitungswettbewerb Teilnehmen

Bewerbung zum Schülerzeitungswettbewerb der Länder Landesebene Hamburg

Eure Informationen


Bitte füllt den folgenden Fragebogen aus!

Empfehlungen

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch