Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Allgemeinbildende Schulen Wie viele Schülerinnen und Schüler besuchen die verschiedenen Schulformen?

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2020/21

Das Säulen-Diagramm zeigt, wie viele Schülerinnen und Schülen es im Schuljahr 2020/21 in Vorschulklassen, Grundschulen, Stadtteilschulen, Gymnasien und Sonderschulen gibt. Quelle: Schuljahresstatistik 2020

Wie viele Schülerinnen und Schüler besuchen die verschiedenen Schulformen?

Erläuterung: Vorschulklasse einschließlich der Vorschulklassen an Stadtteilschulen und Sonderschulen. Grundschule einschließlich der sechsjährigen Grundschulen und der Grundschulabteilungen an Stadtteilschulen. Ohne Erwachsenenbildung. Ohne berufliche Bildungsgänge an Sonderschulen.

  • 200.677 Schülerinnen und Schüler besuchen allgemeinbildende Schulen.
  • Über 9.800 Kinder besuchen Vorschulklassen. Das ist mehr als die Hälfte aller Kinder, die im kommenden Schuljahr in die erste Klasse kommen.
  • 10,7 Prozent aller Grundschulkinder besuchen Privatschulen.
  • Am höchsten ist die Privatschulquote bei den Sonderschulen. Hier liegt sie bei 13,1 Prozent.
  • Die Gymnasien haben über 4.700 Schülerinnen und Schüler weniger als die Stadtteilschulen. Das liegt daran, dass sie eine Jahrgangsstufe weniger haben: Seit der Umstellung auf G8 gibt es an Gymnasien nur noch die Jahrgangsstufen 5 bis 12. Stadtteilschulen führen die Jahrgangsstufen 5 bis 13.
  • Über 4.300 Kinder und Jugendliche besuchen Sonderschulen. Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf bzw. ihre Eltern haben das Recht, zwischen einer allgemeinen Schule und einer Sonderschule zu wählen.

​​​​​​​

Themenübersicht auf hamburg.de